City-Trip: Palma de Mallorca

Sie plagt das Fernweh? Dann buchen Sie doch einen Kurztrip in die mallorquinische Hauptstadt Palma de Mallorca! Sie werden überrascht sein, was die Metropole abseits vom Ballermann alles zu bieten hat.

Von Corinna Ophüls

Palma de Mallorca: Urlaub auf den Balearen

"In Palma ist die ganze Welt glücklich", stellte schon der französische Künstler Jean Cocteau fest. Stimmt: Wer durch die malerischen Gassen der Altstadt bummelt, kann sich ein Lächeln nicht verkneifen. Die Stadt hat einfach alles, was das Herz begehrt! Imposante Gebäude mit Geschichte, einen eleganten Jachthafen, hübsche Cafés, großartige Tapas-Restaurants und kleine, aber feine Fashion- und Interior-Shops.

Kathedrale der Heiligen Maria La Seu
Die Kathedrale von Mallorca stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Sehenswürdigkeiten in Palma

Der Besuch der Kathedrale der Heiligen Maria La Seu (Plaza Almoina) ist ein Muss. Sie ist nicht zu verfehlen, das majestätische Gebäude aus dem 13. Jahrhundert überragt mit seinen massiven Mauern die Stadt. Schlendern Sie auch durch das Hafenviertel mit dem Jachthafen, dem Fischereihafen und der Fischbörse sowie dem Passagierhafen, wo die Kreuzfahrtriesen anlegen.

Palma de Mallorca - Auswahl von Tapas und Pinchos
Bitte keine Schnitzel-Pommes! Auf Mallorca isst man Tapas und Pinchos.

Essen und Trinken: Probieren Sie Pinchos!

Tapasbars gibt es in Palma wie Sand am Mittelmeer. Besonders gut: Das "Tast" (Calle Unio 2). Probieren Sie unbedingt die Pinchos, kleine, spanische Brothäppchen! Bringen Sie neben Hunger auch Geduld mit, teilweise muss man recht lange auf einen Tisch warten. Das "Naan Street Food" (Carrer de Caro 16) ist noch ein echter Geheimtipp. Hier gibt's "Streetfood Tapas", Burger, Fleisch, Fisch und ausgefallene Desserts.

Kaffee & Kuchen: Traditionelle Backwaren

Im "L'Antiquari" (Carrer Arabí, 5) sorgen alte Möbel für Vintage-Flair, zum Kaffee gibt's leckeren Käsekuchen mit Beerentopping. Charmant und außergewöhnlich! In der ältesten Bäckerei Palmas, im "Forn des Teatre" (Plaça de Weyler, 9 ), bekommen Sie die besten Ensaïmada. Die mallorquinische Hefeschnecke ist zwar eine echte Kalorienbombe - doch die Sünde lohnt sich.

Taschen von BConnected
Im Szeneviertel Santa Catalina gibt's coole Concept-Stores und Boutiquen.

Shopping-Tipps: Einkaufen im Szeneviertel

Nur 20 Gehminuten vom Zentrum liegt das Szeneviertel Santa Catalina, auch "Little Scandinavia" genannt. Hier gibt's coole Concept-Stores und Boutiquen mit außergewöhnlichen Modelabels. Interior & Fashion: "BConnected" (Calle Dameto 4-6). Handgemachte Espadrilles aus weichem Kalbsleder: "Magatzem" (Placa Navegacio 2A). Achtung: Zwischen 13 und 17 Uhr schließen viele Geschäfte - die Ladenbesitzer halten Siesta.


© Fotos: Corinna Ophüls; PR; Fotolia


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA, über alles was sie bewegt!

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen