Weintrauben: Forever young!
30
Jul

Weintrauben: Forever young!

Zauberkraft: Vor allem in der Schale roter Trauben sitzen Stoffe, die den Alterungsprozess der Zellen hinauszögern.

Weintrauben: Forever young!

Höchste Zeit, zuzugreifen: Die köstlichen, saftigen Weintrauben aus der Mittelmeer- Region sind jetzt am Start. Sie bringen verschiedenste Stoffe mit, die unsere Zellen (ja, auch die der Haut!) vor Alterungsprozessen schützen: antioxidative Polyphenole wie Resveratrol zum Beispiel oder Ellagsäure, die in Laborstudien zusätzlich sogar die Fettverbrennung ankurbelte. Beide konzentrieren sich vor allem in den Schalen der dunklen, rot-lilafarbenen Sorten der Beerenfrüchte, die schon vor 5000 Jahren im alten Ägypten angebaut wurden. Folsäure für die Zellteilung, Kalium für den Wasserhaushalt und viele Ballaststoffe liefern sowohl helle als auch dunkle Sorten.

Auch die oft ungeliebten Kerne der Weinbeeren enthalten viel Gutes, etwa gesunde, ungesättigte Fettsäuren und Pflanzenstoffe, die die Venen kräftigen.

Genießen: Pur und leicht gekühlt sind sie ein prima Erfrischer an heißen Spätsommertagen. Ihre süße, leicht herbe Frische harmoniert gut mit kräftigen Käsesorten. Zusammen mit Ziegenkäse und Rosmarin kommen sie zum Beispiel auf einem Flammkuchen ganz groß raus. Ansonsten sind Zitrone, Vanille, Mandeln und Walnüsse gute Begleiter.

Einkaufen: Wie alle Beerensorten reifen Trauben nicht nach: also am besten eine probieren, dann entscheiden! Bei Zimmertemperatur bleiben sie noch etwa drei Tage lecker, im Gemüsefach des Kühlschranks halten sie bis zu einer Woche.

Rezept: Trauben-Mandelkuchen mit Prosecco-Guss

Zubereitungszeit: 60 Minuten plus Back- und Abkühlzeit

Für 12 - 16 Stück

  • 125 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 140 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100 g Mehl
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ca. 800 g kernlose Weintrauben (hell und dunkel)
  • 2 Päckchen heller Tortenguss
  • 250 ml weißer Traubensaft
  • 250 ml Prosecco
  • für die Form extra: etwas Butter und 2 EL gemahlene Mandeln

1. Ofen auf 175 °C vorheizen. Butter, 125 g Zucker und Vanillezucker kurz mixen. Eier hinzufügen und 3 Minuten lang aufschlagen, bis die Masse hellgelb-cremig ist. Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz mischen und zügig unterheben.

2. Eine Obsttorten- oder Springform (ø 28 cm) fetten und mit den Mandeln ausstreuen. Teig darin glatt streichen. In der Mitte des Ofens ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen.

3. Weintrauben verlesen, waschen und abtropfen lassen. Halbieren und auf dem abgekühlten Tortenboden verteilen. Tortenguss mit Traubensaft, Prosecco und restlichem Zucker nach Packungsanleitung zubereiten, über den Weintrauben verteilen.


© Illustration: Alina Sawallisch | aus der LAVIVA-Ausgabe September 2018

Weintrauben: Forever young!
30
Jul

Weintrauben: Forever young!

Zauberkraft: Vor allem in der Schale roter Trauben sitzen Stoffe, die den Alterungsprozess der Zellen hinauszögern.

Weintrauben: Forever young!

Höchste Zeit, zuzugreifen: Die köstlichen, saftigen Weintrauben aus der Mittelmeer- Region sind jetzt am Start. Sie bringen verschiedenste Stoffe mit, die unsere Zellen (ja, auch die der Haut!) vor Alterungsprozessen schützen: antioxidative Polyphenole wie Resveratrol zum Beispiel oder Ellagsäure, die in Laborstudien zusätzlich sogar die Fettverbrennung ankurbelte. Beide konzentrieren sich vor allem in den Schalen der dunklen, rot-lilafarbenen Sorten der Beerenfrüchte, die schon vor 5000 Jahren im alten Ägypten angebaut wurden. Folsäure für die Zellteilung, Kalium für den Wasserhaushalt und viele Ballaststoffe liefern sowohl helle als auch dunkle Sorten.

Auch die oft ungeliebten Kerne der Weinbeeren enthalten viel Gutes, etwa gesunde, ungesättigte Fettsäuren und Pflanzenstoffe, die die Venen kräftigen.

Genießen: Pur und leicht gekühlt sind sie ein prima Erfrischer an heißen Spätsommertagen. Ihre süße, leicht herbe Frische harmoniert gut mit kräftigen Käsesorten. Zusammen mit Ziegenkäse und Rosmarin kommen sie zum Beispiel auf einem Flammkuchen ganz groß raus. Ansonsten sind Zitrone, Vanille, Mandeln und Walnüsse gute Begleiter.

Einkaufen: Wie alle Beerensorten reifen Trauben nicht nach: also am besten eine probieren, dann entscheiden! Bei Zimmertemperatur bleiben sie noch etwa drei Tage lecker, im Gemüsefach des Kühlschranks halten sie bis zu einer Woche.

Rezept: Trauben-Mandelkuchen mit Prosecco-Guss

Zubereitungszeit: 60 Minuten plus Back- und Abkühlzeit

Für 12 - 16 Stück

  • 125 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 140 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100 g Mehl
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ca. 800 g kernlose Weintrauben (hell und dunkel)
  • 2 Päckchen heller Tortenguss
  • 250 ml weißer Traubensaft
  • 250 ml Prosecco
  • für die Form extra: etwas Butter und 2 EL gemahlene Mandeln

1. Ofen auf 175 °C vorheizen. Butter, 125 g Zucker und Vanillezucker kurz mixen. Eier hinzufügen und 3 Minuten lang aufschlagen, bis die Masse hellgelb-cremig ist. Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz mischen und zügig unterheben.

2. Eine Obsttorten- oder Springform (ø 28 cm) fetten und mit den Mandeln ausstreuen. Teig darin glatt streichen. In der Mitte des Ofens ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen.

3. Weintrauben verlesen, waschen und abtropfen lassen. Halbieren und auf dem abgekühlten Tortenboden verteilen. Tortenguss mit Traubensaft, Prosecco und restlichem Zucker nach Packungsanleitung zubereiten, über den Weintrauben verteilen.


© Illustration: Alina Sawallisch | aus der LAVIVA-Ausgabe September 2018

Weitere Einträge

Weintrauben: Forever young!
30
Jul

Weintrauben: Forever young!

Zauberkraft: Vor allem in der Schale roter Trauben sitzen Stoffe, die den Alterungsprozess der Zellen hinauszögern.

Weintrauben: Forever young!

Höchste Zeit, zuzugreifen: Die köstlichen, saftigen Weintrauben aus der Mittelmeer- Region sind jetzt am Start. Sie bringen verschiedenste Stoffe mit, die unsere Zellen (ja, auch die der Haut!) vor Alterungsprozessen schützen: antioxidative Polyphenole wie Resveratrol zum Beispiel oder Ellagsäure, die in Laborstudien zusätzlich sogar die Fettverbrennung ankurbelte. Beide konzentrieren sich vor allem in den Schalen der dunklen, rot-lilafarbenen Sorten der Beerenfrüchte, die schon vor 5000 Jahren im alten Ägypten angebaut wurden. Folsäure für die Zellteilung, Kalium für den Wasserhaushalt und viele Ballaststoffe liefern sowohl helle als auch dunkle Sorten.

Auch die oft ungeliebten Kerne der Weinbeeren enthalten viel Gutes, etwa gesunde, ungesättigte Fettsäuren und Pflanzenstoffe, die die Venen kräftigen.

Genießen: Pur und leicht gekühlt sind sie ein prima Erfrischer an heißen Spätsommertagen. Ihre süße, leicht herbe Frische harmoniert gut mit kräftigen Käsesorten. Zusammen mit Ziegenkäse und Rosmarin kommen sie zum Beispiel auf einem Flammkuchen ganz groß raus. Ansonsten sind Zitrone, Vanille, Mandeln und Walnüsse gute Begleiter.

Einkaufen: Wie alle Beerensorten reifen Trauben nicht nach: also am besten eine probieren, dann entscheiden! Bei Zimmertemperatur bleiben sie noch etwa drei Tage lecker, im Gemüsefach des Kühlschranks halten sie bis zu einer Woche.

Rezept: Trauben-Mandelkuchen mit Prosecco-Guss

Zubereitungszeit: 60 Minuten plus Back- und Abkühlzeit

Für 12 - 16 Stück

  • 125 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 140 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100 g Mehl
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ca. 800 g kernlose Weintrauben (hell und dunkel)
  • 2 Päckchen heller Tortenguss
  • 250 ml weißer Traubensaft
  • 250 ml Prosecco
  • für die Form extra: etwas Butter und 2 EL gemahlene Mandeln

1. Ofen auf 175 °C vorheizen. Butter, 125 g Zucker und Vanillezucker kurz mixen. Eier hinzufügen und 3 Minuten lang aufschlagen, bis die Masse hellgelb-cremig ist. Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz mischen und zügig unterheben.

2. Eine Obsttorten- oder Springform (ø 28 cm) fetten und mit den Mandeln ausstreuen. Teig darin glatt streichen. In der Mitte des Ofens ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen.

3. Weintrauben verlesen, waschen und abtropfen lassen. Halbieren und auf dem abgekühlten Tortenboden verteilen. Tortenguss mit Traubensaft, Prosecco und restlichem Zucker nach Packungsanleitung zubereiten, über den Weintrauben verteilen.


© Illustration: Alina Sawallisch | aus der LAVIVA-Ausgabe September 2018

Mehr