Kurkuma: Gold für Haut und Haar
21
Aug

Kurkuma: Gold für Haut und Haar

Nicht nur in der Küche, auch im Badezimmer ist das Gewürz der Hit.

Wenn es um Körperpflege geht, probiere ich gerne Hausmittel aus, bevor ich mich mit teuren Beautyprodukten eindecke. Klar: Auch ich gönne mir gerne mal einen tollen Lippenstift oder hochwertigen Concealer gegen hartnäckige Augenringe nach durchquatschten Nächten mit der besten Freundin. Aber wenn ich mir aus möglichst naturbelassenen Mitteln selbst etwas mixen kann, bin ich dabei! Dass immer mehr Lebensmitteln zu sogenannten "Superfoods" erhoben werden, die nicht nur von innen, sondern auch von außen Gutes tun sollen, kommt mir deshalb nur gelegen. Meine jüngste Entdeckung: Kurkuma. Ja, das gelbgoldene Gewürz, das Curry seine intensive Farbe verleiht. In der indischen Heilkunst Ayurveda wird ihm schon seit Jahrtausenden eine positive Wirkung nachgesagt. Es soll antibakteriell, durchblutend und abschwellend wirken und deshalb unter anderem gegen unreine Haut wirken. Im Netz bin ich auf zahlreiche Erfahrungsberichte über das Gold unter den Gewürzen gestoßen. Ein paar Tipps und Tricks habe ich für euch zusammen gestellt:

Bitte lächeln!

Beauty-Bloggerin und YouTuberin Farah Dhukai schwört auf Kurkuma als Bleachingmittel für die Zähne. Dafür mischt sie ein wenig Gewürzpulver mit einem Teelöffel Kokosöl und putzt sich damit ganz normal die Zähne. Nach einer Einwirkzeit von fünf Minuten wird erneut geschrubbt und ordentlich nachgespült. Das war's! Wer diese Methode wiederholt anwendet, soll einen deutlichen Unterschied zu vorher sehen können. Ein Selbsttest steht schon auf meiner To-Do-Liste!

Auf einen Schluck

Gwyneth Paltrow schwört auf "Goldene Milch" (oder auch "Kurkuma Latte") als Schönheitsdrink. Wie viele andere Beautyspezialisten glaubt sie daran, dass das Gewürz die Haut von innen heilt, ihr äußerlich einen tollen Glow verleiht und den Alterungsprozess verlangsamen soll. Ein Rezept verrät sie über ihre Plattform "Goop.com":

1. Einen gehäuften Teelöffel geschälten und fein geschnittenen frischen Kurkuma mit einem geschälten und grob gehacktem Teelöffel voll Ingwer mischen.

2. Einen Teelöffel Kokosblütenzucker dazu geben

3. Zwei Teelöffel Kokosnussöl unterheben.

4. Etwas Salz dazu geben.

5. Das Ganze in eine Tasse mit Mandelmilch rühren.

6. Fertig!

Der richtige Ton

Thandie Newton kann sich die teuersten Treatments leisten, manche Beauty-Produkte mischt sie trotzdem selbst – Feuchtigkeitscreme zum Beispiel. Im Interview mit dem Promi-Magazin "Hello!" erzählte die Schauspielerin, dass sie ihrem getönten Marken-Moisturiser von Olay mit der Zugabe von etwas Kurkuma genau die Farbe gibt, die zu ihrem Hautton passt. "Das ist ein toller Trick für Frauen, denen Grundierungen zu fahl oder zu pink für ihren Teint sind", so Thandie. "Daneben wirkt es entzündungshemmend. Es ist meine Geheimwaffe."

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure IVA


© Fotos: Thitaree Sarmkasat/AdobeStock