Dorade für den Grill
18
Jul

Dorade für den Grill

Rucki Zucki Grill-Rezept: Doradenfiletstücke in Alufolie gegart

Küche

Zutaten

  • 1 bis 2 TL Just Spices Fish Rub
  • 2 Doraden Filets
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 2 EL schwarze Oliven
  • Meersalz & Pfeffer


Zubereitung

 

  1. Die Doraden Filets gründlich waschen und anschließend mit Küchenpapier vorsichtig trockentupfen.
  2. Für die Marinade das Olivenöl, den Saft einer halben Zitrone und den Just Spices Fish Rub mischen. Die Filets mit dem Mix einmassieren und im Anschluss kurz einziehen lassen.
  3. Die Tomaten waschen und halbieren. Mit dem restlichen Olivenöl mischen, etwas Zitronensaft hinzugeben und die Knoblauchzehen hinzu pressen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gründlich mischen. Die Oliven in Scheiben und die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und beides unter die Tomatenmischung geben.
  4. Für jedes Doraden Filet ein Stück Alufolie nehmen – am besten doppelt, damit es nicht reißt. Jeweils ein Filet und die Hälfte der Gemüsemenge drauf verteilen und die Alufolie verschließen, sodass ein kleines Päckchen entsteht.
  5. Die Päckchen für ca. sieben Minuten grillen, dabei ab und an wenden.