Günstige Mode vom Laufsteg
21
Jul

Günstige Mode vom Laufsteg

Große Klasse! Der neue Mode-Online-Shop von "Reserved" macht sich in meinem Kleiderschrank breit

Mode

Die Welt ist doch größer, als man manchmal im schnellen Internetzeitalter denkt. Mit 500 Läden in Ost- und Zentraleuropa ist „Reserved“ eine der führenden Modekette. Und doch, wir schütteln die Köpfe: "Reserved, nie gehört, was ist das?"

Hiermit schließen wir die Wissenslücke. "Reserved" bietet Mode für Frauen, Männer, Mädchen und Jungs. Die Kollektionen orientieren sich am internationalen Catwalk, preislich geht es zu, wie bei den großen Modehäusern, wie H&M, Vero Moda & Co..

Im frisch eröffneten deutschsprachigen Online-Shop kann man sich von der neuen Sommer- und Herbstkollektionen überzeugen. Unbedingt auch die aufwendigen, inspirierenden  Making-Of-Videos anschauen. Hier werden die unterschiedlichen Kampanien vorgestellt: Casual geht es bei "Street Fashion" , elegant und weiblich bei "Modern Line" und jugendlich frech bei "YFL" zu. Außerdem findet man eine riesen Auswahl an Accessoires, Schuhen, Unterwäsche und Schmuck. Auch die Männer- und Kindermode ist einen Blick wert.

Der Leitfaden der kommenden Kollektionen lautet "Let's Fashion!" und mischt Styles, Trends, Schnitte und Farben. Das lässt neue Lieblingsstücke mit alten aus dem Kleiderschrank leicht kombinieren, was ich super finde. Wer kann sich schon jede Saison komplett neu einkleiden? Davon abgesehen, dass mir das nötige Kleingeld fehlt, habe ich dafür gar keine Zeit.  

Bald wird Reserved auch in die Einkaufsmeilen des Landes Einzug halten. Die ersten vier Läden werden in Stuttgart, Hannover, Bremen und Recklinghausen eröffnet. Bis 2015 soll es rund 20 Shops in ganz Deutschland geben. Zum Shop

Auf der Fashion-Week in Berlin warfen Deutschlands coolste Promis einen Blick auf die kommende Kollektion.