Matsch, Regen, Dreck und Pfützen
08
Sep

Matsch, Regen, Dreck und Pfützen

Kein Thema mit "Rubber Chucks", trendige Beg(k)leitung bei Wind & Wetter.

Mode

Chucks gehen eigentlich immer

Ich trage seit über einem Jahrzehnt Chucks und meine Liebe ist ungebrochen.

Das kann ich beweisen: Meine Roten habe ich solange "geschleppt" bis die Sohle abgefallen ist. Meinen Olivefarbigen bin ich 230 Kilometer hinterher gefahren, weil ich sie im Wagen einer Mitfahrgelegenheit vergessen hatte. Die Gelben sind von der Sonne so ausgeblichen, dass sie als cremefarben durchgehen. Die Blauen kommen immer in die Tasche, wenn es mit High Heels zu einer Party geht und meine grauen Chucks habe ich insgesamt dreimal nachgekauft, weil ich sie so liebe.

Nur eines geht mit Chucks nicht: Regen, Nass, Matsch und Kälte - augenblicklich verwandeln sich die Füße zu zentnerschweren Eisklötzen, da helfen auch keine warmen Socken.

Aber nicht mit den Converse Chuck Taylor Rubbers. Von außen wasserdicht, innnen mit Fell gepolstert, machen die einfarbigen Trend-Treter bei Wind und Wetter alles mit und einen schönen Fuß.

Diese Saison wird es die Rubber in neuen Farben geben: im knalligen Color-blocking Style.

Ich werde die Blauen, nein, die Gelben, nein, doch, nein, lieber die Roten nehmen. Herrje!

Rubber Chucks ab 80 Euro bei Zalando.de