Osterrezept Hefegebäck
27
Mär

Osterrezept Hefegebäck

Zu Ostern gibt es süße Hasen und Küken aus Hefe

Küche

Frohe Ostern! Aber bitte vegan und laktosefrei.

Ich kann zaubern: Blitzschnell Hefegebäck für die osterliche Kaffeetafel an der meine liebe, verrückte Familie Platz nimmt. Auch für Veganer und Allergiker, da die Rezepte ohne tierische Zutaten auskommen. Übrigens: Das Rezept habe ich bei "Sojola" entdeckt, natürlich kann man auch andere pflanzliche Produkte verwenden.

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl
  • 50 g pflanzliche Backfett z.B.:Sojola
  • 3 EL Zucker
  • 4 EL Sojamilch
  • 2/3 Würfel Hefe
  • 2 gestr. TL Salz
  • ca. 200 ml Wasser

Tipp: Für noch mehr Geschmack können dem Hefeteig auch ca. 250 ml Sojamilch statt des Wassers zugegeben werden.

Zubereitung

  1. Sojola ein paar Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur erwärmen. Das Wasser/die Sojamilch kurz vor der Teigzubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.Die gesamten Zutaten in einer Schüssel abwiegen und mit der Küchenmaschine zu einem Teig kneten. Den Teig ungefähr 15 Minuten ruhen lassen, ehe dieser in kleine, gleich große Stücke geteilt wird.
  2. Für den Körper der Hasen und Küken ca. 50 g Teig pro Stück abwiegen, für die Köpfe der Küken jeweils etwa 10 g. Nun können aus den Teiglingen Küken und Hasen geformt werden.
  3. Für die Hasenohren mit einer Schere zweimal in den Teig schneiden.
  4. Die Hasen und Küken mit Sojamilch bestreichen und ca. 25-35 Minuten stehen lassen, dann backen. Nach dem Backen mit einem Zahnstocher zwei Löcher für die Augen pieksen.

Backtemperatur: 180 Grad, Backzeit: 12-15 Minuten