Rezept! Zucchini-Törtchen
11
Aug

Rezept! Zucchini-Törtchen

Heute hab ich Lust auf was Neues. Ich probiere das Zucchini-Törtchen-Rezept aus dem Kochbuch "genießen wie es mir gefällt"

Zucchini-Törtchen mit Ziegenkäse

Hauchdünn geschnittee Zucchini mit knusprigen Filouteig und cremiger Füllung

Zeitbedarf 30 Miunten, 25 Miunten backen

Zutataten für 2 Portionen

  • 2 Folienblätter (ca.30x30)
  • 4 TL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • 100g grüne Oliven (ohne Stein)
  • 50g Magerquark
  • 50g Ziegenkäse
  • 1 Ei (L)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 mittelgroße Zucchini (ca.250g)

Zubereitung

1. Filoteigblätter auf einer Arbeitsfläche nebeneinander auslegen. Die Hälfte jedes Blattes mit 1 TL Olivenöl bepinseln und die andere Hälfte darüberklappen. Jetzt erneut eine Hälfte der halbierten Blätter, diesmal vom kürzeren Ende ausgehend, mit 1 TL Öl bestreichen und noch mal zusammenfalten, sodass 2 vierlagige Teigquadrate entstehen.

2. Den Backofen auf 200 °C (Umluft; Ober-, Unterhitze nicht empfehlenswert) vorheizen. Aus 2 backblechgroßen Backpapierstücken 2 Backpapierringe falten* und die Teigquadrate hineinlegen**. Die Teigschalen im Backofen (Mitte) 5 Minuten vorbacken, aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Backofen nicht ausschalten.

3. Für die Füllung den Knoblauch schälen. Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und mit Knoblauch und Oliven fein hacken. Magerquark und Ziegenfrischkäse glatt rühren. Das Ei verquirlen und mit der Olivenmischung unter die Käsemasse rühren. Die Füllung kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

4. Die Zucchini waschen, putzen und mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Zucchinistreifen nebeneinander auf einer Arbeitsfläche, z. B. auf Küchen- oder Pergamentpapier, auslegen und mit dem restlichen Olivenöl bepinseln.

5. Die Füllung gleichmäßig in die vorgebackenen Teigschalen verteilen. Die Zucchinistrei- fen nach und nach zu Röllchen zusammenrollen und senkrecht in die Füllung drücken

6. Die Teigspitzen der Teigschalen mit dem öligen Küchenpinsel betupfen und die Törtchen im Ofen (Mitte) 20 Minuten goldgelb backen, aus dem Ofen nehmen. Die Backpapierringe vor dem Servieren entfernen.

* BACKPAPIERRINGE FALTEN An einer Ecke beginnend jedes Backpapierstück diagonal zu einem etwa 2 cm breiten Streifen zusammenfalten. Die Enden zusammenlegen und verdrehen, sodass 2 Filoteigblätter mit einem Durchmesser von etwa 12 cm entstehen. 

** FILOTEIGSCHALE FORMEN Die Backpapierringe am besten auf 2 feuerfeste Teller setzen, auf denen die fertigen Törtchen direkt serviert werden können. Alternativ können die Törtchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gebacken werden. Je 1 Quadrat aus Filoteig in einen Backpapierring drücken und die Ecken leicht nach außen biegen.

Buchtipp

Leichte und rundum gesunde Rezepte findet man im Anti-Jojo-Effekt-Kochbuch "Genießen wie es mir gefällt".

Hier geht es zum Buchtitel aus dem Kosmos Verlag


(c) Alexander Walter / Kosmos Verlag