Tapete, oder schon Kunst?
24
Feb

Tapete, oder schon Kunst?

Viel mehr als Tapete. Photowall.de verwandelnd Wände in wohnliche Kunst

Die Tapeten ist wieder entdeckt worden. Das ist nichts Neues. Ich weiß. Aber mit einem Stück Kunst, getarnt als Fototapete eröffnen sich ganz neue Wege der Inneneinrichtung. 

Mein Netz-Fund der Woche geht an Photowall.de. Die Tapeten sehen aus wie gemalt. Dazu erschlägt einen die geschmackvolle Auswahl der Motive: prominenten Photographien, Landkarten, Illustrationen bis hin zu liebevoll gestalteten Ornamenten, Zeichnungen und Serienbilder. 

Besonders sind auch die Vergrößerungen von Naturmotiven. Der Eukalyptus oder Islandmohn in XXL geben einer Wand eine Tiefe, die mit Bildern aufhängen nicht zu schaffen ist.  

Für mich liegt die Schwierigkeit darin, sich zu entscheiden.

Photowall.de

Immer grün und pflegeleicht: Der Eukalyptus in XXL bringt Wärme und Stil an die Wand.
Detailverliebt, aber nicht Kleinlich: "Flourish" eine Ode an die Blumenwiese von Edholm Ullenius/ Peppercookies London.
Beschwingend, leicht und verträumt: "Spring Pines" von Mira Nameth / Peppercookies London.