Köstliche Weihnachten
17
Dez

Köstliche Weihnachten

Zwei leckere Rezepte für die Vorweihnachtszeit

Endlich ist sie wieder da, die schönste Zeit des Jahres. Wir stimmen uns mit süßen und herzhaften Rezepten auf das nahende Fest ein und tanken Energie für die finalen Vorbereitungen.

REZEPT: Maple Roasted Veggies & Polenta

Dieses Rezept eignet sich besonders gut, um den letzten Adventssonntag ausklingen zu lassen. Der Mix aus geröstetem Gemüse und cremiger Polenta wärmt dich nach einem ausgedehnten Spaziergang wieder auf und ist dazu noch gesund.

Zutaten (für 1 Portion)

Für das Ofengemüse

  • 1 Rote Bete
  • 1 Möhre
  • 1 rote Zwiebel
  • 6 Zweige frischer Thymian
  • 1 EL Olivenöl
  • Fleur de Sel
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Ahornsirup

Für die Polenta

  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Milch
  • 40 g Maisgrieß
  • 10 g Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Für das Ofengemüse den Backofen auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Rote Bete und Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Thymianblättchen von 4 Zweigen abzupfen und fein hacken.
  2. Das Gemüse auf einem Backblech mit gehacktem Thymian, Olivenöl, Fleur de Sel, Pfeffer und Ahornsirup vermengen.
  3. Im Ofen ca. 15 Minuten garen, bis das Gemüse schön geröstet ist.
  4. Während das Gemüse gart, für die Polenta die Gemüsebrühe mit der Milch aufkochen und den Maisgrieß mit einem Schneebesen unterrühren. 15–20 Minuten leicht köcheln lassen.
  5. Den Parmesan reiben und gemeinsam mit dem Olivenöl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Polenta in eine Schale füllen und das Gemüse darauf anrichten. Mit den übrigen Thymianzweigen garnieren.

REZEPT: Red Velvet Cranberry Cake

Diese Festtagstorte sorgt garantiert für einen Wow-Effekt. Durch das rot-weiße Frosting und die passende Garnierung wird’s gleich doppelt weihnachtlich und spätestens wenn dann die köstliche Sahnecreme zusammen mit den Früchten auf der Zunge zergeht, sind alle Wünsche erfüllt.

Zutaten (für 1 Springform (Ø 18 cm)

Für den Teig

  • 250 g weiche Butter plus etwas für die Form
  • 200 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 6 Eier
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 EL rote Lebensmittelfarbe
  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 150 ml Milch
  • 50 ml Cranberrysaft (alternativ Milch)

Für das Frosting

  • 120 g Puderzucker
  • 500 g Frischkäse
  • 200 ml Sahne
  • 100 g getrocknete Cranberrys
  • evtl. frische Cranberrys und Rosmarin zum Garnieren

 Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160° C (Umluft) vorheizen. Butter mit Rohrohrzucker und Salz schaumig schlagen. Eier und Vanillepulver zugeben und cremig rühren, dann die Lebensmittelfarbe unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach zusammen mit der Milch und dem Cranberrysaft unter die rote Butter-Eier-Creme heben.
  2. Die Springform einfetten und den Teig einfüllen. 1 Stunde auf der untersten Schiene des Ofens backen. Kuchen anschließend vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  3. Für das Frosting den Puderzucker in eine Schüssel zum Frischkäsesieben und beides gut vermischen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
  4. Den kalten Kuchen vorsichtig quer halbieren, sodass zwei Bödenentstehen. Den unteren Boden mit der Hälfte des Frostings bestreichen. Dann die getrockneten Cranberrys darauf verteilen und den zweiten Boden auflegen. Den Kuchen rundum mit dem restlichen Frosting bestreichen und nach Wunsch mit frischen Cranberrys und Rosmarin garnieren.

Buchtipp

Ein entschleunigter und nachhaltiger Lebensstil – das eint Laura und Kerstin bereits seit einigen Jahren. Auf ihrem Blog Waldsinnig teilen die beiden fleißig Gedanken, Rezepte und DIY-Ideen. Nun brachten sie gemeinsam das Buch „Mein Schönster Advent“ heraus, vollgepackt mit vorweihnachtlichen Basteltipps und schmackhaften Rezepten. Eines haben die beiden dabei natürlich nicht vergessen: Achtsamkeit und Entschleunigung für ein entspanntes Weihnachten. 

„Mein schönster Advent“ von Kerstin Niehoff und Laura Fleiter ist im Hölker Verlag für 22 Euro erschienen

Viel Freude beim Kochen und Backen und Schlemmen und Weihnachten feiern,
eure LAVIVA


Hölker Verlag/Kerstin Niehoff und Laura Fleiter