Avocado: Fruchtiges Juwel

Es lohnt sich, nach der idealen Avocado zu suchen. Die Frucht sättigt nicht nur, sondern liefert viele gesunde Fettsäuren und Vitamin E.

Avocados, ganz und aufgeschnitten

Schmecken hervorragend mit Zitrone, Chili und Tomaten: Avocados

Food-Guide: Avocado

Die ideale Avocado finden - das ist eine große Herausforderung. Denn egal ob die Schale dunkelgrün-glänzend schimmert (wie bei der Sorte "Fuerte") oder hubbelig grünschwarz daherkommt (wie die Sorte mit dem ungemütlichen Namen "Hass"), nichts weist darauf hin, ob das hellgrüne Fruchtfleisch darunter den richtigen Reifegrad hat. Haben Sie eine gefunden, können Sie die samtig-weiche und nussig-frisch schmeckende Baumfrucht genießen.

Häufig wird die Avocado in die "zu fett"-Ecke gestellt, das aber völlig zu Unrecht: Die 12 Gramm Fett pro 100 Gramm sättigen prima und liefern uns viele gesunde Fettsäuren und Vitamin E. Der Radikalfänger ist wichtig fürs Immunsystem und für die Haut. Dazu gibt es noch eine ordentliche Portion Ballaststoffe und Vitamin B6, was vor dem prämenstruellen Syndrom schützt und vor flatternden Nerven.

Genießen: Die allerbesten Freundinnen der Avocado sind Zitrone und Limette, denn die fruchtige Säure hebt den milden Geschmack toll hervor. Im weiteren Kreis ihrer Liebsten tummeln sich Chili, Koriander, Tomate, Knoblauch.

Einkauf: Nehmen Sie die Frucht in die ganze Hand und drücken Sie leicht zu: Gibt die Avocado etwas nach, ist sie reif. Sind einige Stellen sehr weich? Dann ist sie leider schon überreif. Noch harte Avocados können sie in eine Schale mit Äpfeln legen, dann reifen sie in ein bis drei Tagen nach.

Rezept: Avocado gefüllt mit Garnelen-Mango-Salat

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten (ohne Gar- und Abkühlzeit)

Für 4 Personen

  • 150 g Garnelen (TK)
  • 1 Limette
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 kleine Mango
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1/2 Bund Koriander
  • 2 Avocados

1. Garnelen nach Packungsanweisung garen, abkühlen lassen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Limette auspressen, Saft mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Tabasco verrühren, Olivenöl darunterschlagen.

2. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Etwa 100 g abwiegen, den Rest anderweitig verwenden. Mangofleisch würfeln. Lauchzwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden. Korianderblätter abspülen, trocken schütteln und hacken.

3. Alles mit Garnelen und Salatsauce vermischen, etwa eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Avocados längs bis zum Kern einschneiden, gegeneinanderdrehen und so die Hälften lösen. Kern mit einem Löffel herausheben. Den Garnelensalat auf die Hälften verteilen und servieren.


© Illustration: Alina Sawallisch | aus der "LAVIVA"-Ausgabe Januar 2016


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA, über alles was sie bewegt!

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen