Durstlöscher

Es ist Sommer! Endlich ist die Zeit gekommen, in der wir den sonnigen Nachmittag im Park verbringen, uns mit Freunden zum Grillen treffen und laue Abende auf dem Balkon ausklingen lassen können. Eine prickelnde Erfrischung darf dabei natürlich nicht fehlen! Doch viele industriell hergestellte Erfrischungsgetränke sind häufig ja vor allem eins: süß! Deshalb zeigen wir Ihnen drei Rezepte für hausgemachte Getränke, bei denen Sie die Zuckerart und -menge selbst bestimmen. 

Erfrischende Getränke für den Sommer

Brombeer-Salbei-Limo, Chai-Eiskaffee oder Tonic-Sirup: Das sind Durstlöscher für jeden Geschmack.

Rezept: Brombeer-Salbei-Limo

Bei dieser Limonade erwachen Kindheitserinnerungen an Sommertage in Omas Garten: Ihr selbst gekochter Sirup aus Brombeeren wurde mit stark sprudelndem Wasser aufgegossen. Ein Genuss, der nicht nur Kinderherzen höherschlagen lässt!

ca. 500 ml, ergibt ca. 3 l Limonade

Zutaten

  • 450 g frische Brombeeren
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 120 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 100 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 110 g Rohrzucker
  • ½ Stange Ceylon-Zimt
  • 5–7 g Salbei
  • Meersalz

Zum Servieren: Sprudelwasser, frische Brombeeren, Salbei, Eis

Zubereitung

  1. Die Brombeeren verlesen und mit dem Zitronenabrieb, dem frisch gepressten Zitronensaft sowie dem Orangensaft, 150 ml Wasser und dem Rohrzucker verrühren. Mit der ½ Stange Zimt aufkochen und bei geringer Hitze 15 Minuten köcheln lassen, 5 Minuten vor Ende der Kochzeit den Salbei und 1 Prise Meersalz zugeben. Anschließend durch ein Passiertuch geben und dabei die Brombeeren gut ausdrücken. Den Sirup kühl lagern.
  2. Nach Belieben mit Sprudelwasser aufgießen und mit Beeren und Salbeiblättern auf Eis servieren.
Rezept: Chai-Eiskaffee

Eine tolle Alternative zu klassischem Eiskaffee ist dieser aromatische Gewürzkaffee! Zusätzlich zum Kaffee sorgen Kardamom, Nelken und Ingwer bei diesem belebenden Muntermacher für ein besonderes Geschmackserlebnis. 

Ergibt ca. 1 l Eiskaffee.

Zutaten

  • 1 Stange Ceylon-Zimt 5 Kardamomkapseln
  • 2 Sternanis
  • 3 Nelken
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 20 g frischer Bio-Ingwer
  • ½ TL Muskatnuss
  • 75 g Kaffee, frisch gemahlen

Zum Servieren: Milch, Agavendicksaft, Eis

Zubereitung

  1. Die Gewürze bis auf die Muskatnuss im Mörser grob zerstoßen und in einem Topf bei mittlerer Hitze anrösten, bis sie duften. Den Ingwer in feine Scheiben schneiden und mit der frisch geriebenen Muskatnuss zu den Gewürzen geben. Mit 1,1 l Wasser auffüllen, kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Den frisch gemahlenen Kaffee zugeben und 30 Minuten ziehen lassen. Dann durch einen Kaffeefilter sieben.
  2. Den Eiskaffee nach Belieben mit Milch aufgießen und mit Agavendicksaft süßen. Auf Eis servieren.

TIPP: Den Gewürzkaffee in Eiswürfelformen einfrieren und anstatt normaler Eiswürfel verwenden; so verwässert der Eiskaffee nicht.

Rezept: Tonic-Sirup

In vielen Kolonien war Tonic Water bis Mitte des 20. Jahrhunderts ein wirkungsvolles Mittel gegen Malaria. Das Chinin aus der Chinarinde sorgt für den bitteren Geschmack und senkte damals das Fieber. Kombiniert mit Limette, Zitrone und Grapefruit, wird diese Limonade zum erfrischenden Geschmackserlebnis von heute.

ca. 500 ml, ergibt ca. 3 l Tonic Water

Zutaten

  • 3 Stangen Zitronengras
  • 100 ml Zitronensaft, frisch gepresst, plus Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 80 ml Limettensaft, frisch gepresst, plus Schale von 1 Bio-Limette
  • 50 ml Grapefruitsaft, frisch gepresst, plus Schale von ½ Bio-Grapefruit
  • 300 g Rohrzucker
  • 8 g Chinarinde
  • 4 Pimentkörner
  • 2 Wacholderbeeren
  • Meersalz

Zum Servieren: Sprudelwasser, Eis, Rosmarin, Zesten von1 Bio-Zitrone

Zubereitung

  1. Das Zitronengras am Wurzelende zerdrücken und in Scheiben schneiden. Zusammen mit 350 ml Wasser, dem Zitronensaft, dem Limettensaft, dem Grapefruitsaft sowie dem Rohrzucker verrühren und kurz aufkochen.
  2. Anschließend die Gewürze, sowie die Schalen der Zitrusfrüchte mit 1 Prise Meersalz zugeben und 60 Minuten ziehen lassen. Durch ein Passiertuch geben und noch mal kurz aufkochen. Den Sirup kühl lagern.
  3. Nach Belieben mit Sprudelwasser aufgießen und auf Eis mit jeweils 1 Zweig Rosmarin sowie 1 Zitronenzeste servieren.
Buchtipp Durstlöscher

Buchtipp

Die Rezepte aus dem Buch Durstlöscher von Nadja Buchczik und Anton Enns (EMF Verlag) sind erfrischend anders: Aus kreativen Aromakombinationen entstehen prickelnde Limonaden, Shrubs und Fassbrausen, Eistees und einiges mehr. Ein kühles Melonen-Agua-Fresca oder eine Limetten-Ingwer-Limonade mit Zitronengras sind nur zwei der belebenden Alternativen zu klassischen Saftschorlen, die ohne großen Aufwand in kurzer Zeit zubereitet werden können.


© EMF/Nadja Buchczik


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA über alles, was sie bewegt.

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen