Feine Früchte: Rezepte mit Sommerobst

Nektarinen, Kirschen und Erbeeren - mit diesen Rezepten werden Ihnen die frischen Früchte den Sommer noch mehr versüßen!

Foto-Montage: Alices Nektarinentarte, knusprige Erdbeertarte, Vanille-Kirsch-Auflauf

Sommerobst gut verbacken: Alices Nektarinentarte, knusprige Erdbeertarte, Vanille-Kirsch-Auflauf

Rezept: Vanille-Kirsch-Auflauf

Zubereitungszeit: 15 Minuten; Backzeit: 30 Minuten

Für 4 Personen

  • 600 g schwarze Süßkirschen
  • 400 ml Vollmilch
  • 2 Vanilleschoten
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Butter
  • 60 g Mandelblättchen
  • 1 EL Kristall- oder Puderzucker

1. Für diesen Nachtisch eignen sich sehr reife, nicht zu feste schwarze Süßkirschen. Die Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. In den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Milch mit den aufgeschlitzten Vanilleschoten aufkochen. Vom Herd ziehen, abdecken und etwa 15 Minuten ziehen lassen.

2. Die Eier mit den 100 Gramm Zucker weißschaumig aufschlagen, anschließend das Mehl und das Salz hinzufügen. Die Vanilleschoten entfernen und die aromatisierte Milch unter die Eiermasse rühren. Der Teig soll flüssig sein, ähnlich wie Crêpeteig.

3. Eine runde Auflaufform von 22 Zentimeter Durchmesser großzügig mit der Butter fetten. Den Teig hineingießen, die entsteinten Kirschen und die Mandelblättchen dazugeben und den Auflauf 30 Minuten im Ofen stocken lassen.

4. Den fertigen Auflauf aus dem Ofen ziehen und mit dem Puder- oder Kristallzucker bestreuen. Lauwarm servieren.

Tipp: Traditionsgemäß sollen die Kirschkerne nicht entfernt werden, weil sie dem Auflauf ein spezielles Aroma verleihen. Allerdings ist es dem Genuss der Speise nicht zuträglich, wenn man ständig Kerne ausspucken muss. Wenn Sie das Aroma der Kirschkerne mögen, können Sie dem Teig etwas Bittermandelextrakt hinzufügen.

Rezept: Alices Nektarinentarte

Zubereitungszeit: 15 Minuten; Backzeit: 30 Minuten

Für 4-6 Personen

  • 4 große Nektarinen
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 120 g gesalzene Butter
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 30 g Maisstärke
  • 1 Ei

1. Die Tarte aus zartem Mürbeteig schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt, pur oder mit einer Kugel Mandelmilcheis.

2. Den Backofen auf 210 Grad vorheizen. Für den Teig die Butter bei schwacher Hitze zerlassen. Mehl, Backpulver und Stärke mischen und in eine Schüssel sieben, das Ei hinzufügen und alles sorgfältig verkneten, bis eine feinkrümelige Konsistenz erreicht ist. Die Butter 3 Minuten abkühlen lassen und über den Teig gießen.

3. Rasch unterkneten und den Teig zu einer Kugel formen. Mit den Fingern in eine Form mit 26 Zentimeter Durchmesser drücken. Die Nektarinen waschen, entsteinen und in dünne Spalten schneiden.

4. Dekorativ auf dem Teigboden anordnen, mit dem Zucker bestreuen und die Tarte etwa 30 Minuten im Ofen backen.

5. Die Tarte aus dem Ofen nehmen, wenn der Teig goldbraun ist. Während des Backvorgangs geben die Nektarinen Saft ab, der karamellisiert.

Tipp: Wenn die Nektarinen nicht viel Aroma haben, beträufeln Sie sie mit Zitronensaft, bestreuen sie mit Rohrohrzucker und lassen sie 15 Minuten ziehen, ehe Sie sie auf dem Teig verteilen.

Rezept: Knusprige Erdbeertarte

Zubereitungszeit: 15 Minuten; Backzeit: 30 Minuten

Für 4 Personen

  • 400 g kleine Erdbeeren, z. B. Mara des Bois
  • 30 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 75 g Rohrohrzucker

1. Normalerweise werden Erdbeeren nicht mitgebacken, aber Sie werden überrascht sein, wie köstlich diese Tarte ist. Mischen Sie ruhig ein paar große Erdbeeren unter die Mara des Bois.

2. Die Erdbeeren kurz und behutsam unter fließendem kaltem Wasser waschen, trocken tupfen und von den Stielen befreien. Den Backofen auf 210 Grad vorheizen. Eine Tarteform von 20 Zentimeter Durchmesser mit der Butter fetten, mit dem Mehl ausstreuen und mit dem Blätterteig auskleiden.

3. Aus den Teigresten eine Kugel formen und ausrollen. Die ausgelegte Form und den ausgerollten Teigrest für 5 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die gemahlenen Mandeln mit der Hälfte des Rohrohrzuckers vermischen.

4. Die Form aus dem Kühlschrank nehmen, den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit der Mandelmischung bestreuen. Die Erdbeeren darauf verteilen. Den ausgerollten Teigrest mit der Spitze eines scharfen Messers in drei Millimeter breite Streifen schneiden. Die Erdbeeren mit den Teigstreifen gitterförmig belegen, mit dem restlichen Rohrohrzucker bestreuen und 30 Minuten backen.

5. Die goldbraun gebackene Tarte aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren lauwarm abkühlen lassen.

Tipp: Natürlich können Sie zu der Tarte auch eine Kugel Eis genießen. Ein frisches, leichtes Joghurteis wäre der ideale Begleiter. Und lassen Sie die Tarte nicht zu lange warten.

Buchcover: "Rezepte aus dem Obstgarten" von Valérie Lhomme

Buchtipp

Der Sommer wird fruchtig! Endlich ein Buch, das uns die Früchte des Sommers wirklich genießen lässt: von der aromatischen Erdbeere über den saftigen Apfel bis hin zur reifen Birne. Die 130 süßen bis pikanten Obstrezepte von Valérie Lhomme sind zwar nicht alle einfach, aber jedes verspricht höchste Gaumenfreuden. Erschienen ist "Rezepte aus dem Obstgarten" im Christian Verlag und kostet 29,95 Euro.


© Fotos: Valérie Lhomme/Christian Verlag


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA, über alles was sie bewegt!

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen