Frühstücken bis zum Abend

Ein Traum für Langschläfer! Die Foodbloggerin Denise Kortlever hat uns ein Lieblingsrezept für ein leckeres Frühstück verraten. Guten Appetit!

Rezept: Arme Ritter mit Waldbeeren-Kompott

Arme Ritter sind einfach in Ei getauchte, in Butter gebackene Brotscheiben. Für diese hier wird friesisches Zuckerbrot verwendet, Hagelzucker und Zimt machen die Brote besonders lecker. Das Waldbeeren-Kompott ist schnell angerührt, noch schneller geht’s, wenn Sie die Armen Ritter stattdessen mit Himbeer-Rosen-Konfitüre servieren.

Für 2 Portionen

  • 100 g Waldbeeren, frisch oder tiefgekühlt
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 1 Ei
  • 150 ml Milch
  • 2 dicke Schreiben
  • friesisches Zuckerbrot, möglichst vom Vortag (oder anderes süßes Weißbrot)
  • 20 g Butter

1. Für das Kompott die Waldbeeren in einem kleinen Topf einige Minuten bei schwacher Hitze erwärmen, bis sie etwas zusammenfallen. Eventuell mit einer Gabel leicht zerdrücken. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

2. Inzwischen das Ei mit der Milch verquirlen und die Zuckerbrotscheiben darin einweichen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen.

3. Die Brotscheiben auf beiden Seiten goldbraun backen. Mit dem Waldbeeren-Kompott servieren und mit extra viel Puderzucker bestäuben.

"Von morgens bis abends frühstücken"-Cover

Buchtipp

Die Foodbloggerin Denise Kortlever liefert in dem Buch gleich 80 tolle Frühstücksideen, mitgebracht aus New York, Paris oder Kopenhagen. "Von der Kunst, von morgens bis abends zu frühstücken" ist bei Busse Seewald für ca. 20 Euro erschienen.


© Fotos: Busse Seewald


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA über alles, was sie bewegt.

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen