Gourmet Tipp: Pasta ist nicht gleich Pasta

Spaghetti, Fusilli, Linguine, Penne und Farfalle: Die Experten von Barilla erklären die Unterschiede.

Advertorial

Was macht eine Premium-Pasta aus?

1. Das Geheimnis einer perfekten Pasta liegt im Weizen, der besonders viel Protein und Gluten enthalten muss. Beide Inhaltsstoffe sind nämlich ein Garant dafür, dass die Pasta immer perfekt "al dente" gelingt.

2. Neben hochwertigen Zutaten spielt aber auch die Oberfläche der Pasta eine wichtige Rolle. Denn ist diese rau, bleibt die Sauce besonders gut an der Pasta haften. Damit bilden Pasta und Sauce eine perfekte Symbiose und sorgen für ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis.

In Deutschland dürfen sich ab sofort alle Gourmets über eine neue Premium-Pasta im Regal freuen: Die Pasta Academia Barilla wird nach alter, handwerklicher Tradition in Italien hergestellt. Für eine optimale Oberfläche wird sie durch eine Bronze-Matrize gepresst, die ihr eine grobe Struktur verleiht. Sie besteht zu 100 % aus italienischem Weizen, der besonders reich an Protein und Gluten ist. Zudem überzeugt sie Genießer durch ihre goldene Farbe und ihren vollen Geschmack.

Rezept: Penne Rigate mit Speck, Pilzen und schwarzem...

Schwierigkeitsgrad: leicht; Zubereitungszeit: 40 Minuten; Kochzeit: 10 Minuten

Für 4 Personen

  • 350 g Barilla Penne Rigate
  • 300 g frische Steinpilze
  • 150 g Speck
  • 150 g frische Sahne
  • 20 g schwarzer Trüffel
  • 30 g Schalotten
  • 30 ml extra native Olivenöl
  • 40 g geriebenen Parmigiano Reggiano
  • 30 g geschnittene Petersilie
  • Salz, weißer Pfeffer zum Abschmecken

1. Schneiden Sie den Speck in etwa 1 cm breite Streifen und braten Sie ihn langsam in einer Teflonpfanne. Bis die Streifen gold und knusprig aussehen in der Pfanne lassen, dann auf ein Tuch zum Trocken legen und beiseite stellen.

2. Den Trüffel und die Steinpilze vorsichtig mit einer Zahnbürste oder einem Lappen unter laufendem Wasser säubern und in Stücke schneiden.

3. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer großen Teflonpfanne und bräunen Sie darin vorsichtig die Schalotten. Geben Sie ein bisschen geschnittene Petersilie hinzu. Garen Sie dann die Pilze mit einer Prise Salz und weißem Pfeffer. Die frische Sahne und die fein geschnittenen Trüffel hinzufügen; alles beiseite stellen.

4. Kochen Sie die Penne Rigate in leicht gesalzenem Wasser al dente und geben Sie diese in die Pfanne.

5. Mit Parmesan bestreuen und den Bacon für einen schönen Kontrast auf der Penne platzieren.

Linktipp

Weitere Informationen zu Barilla Academia finden Sie unter: www.barilla.de/Produkte/pasta/academia/index.htm


© Fotos: Barilla


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA über alles, was sie bewegt.

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen