Italienische Dessert-Rezepte

Warum zum Nachtisch nicht mal über den Tellerrand schauen? Nach Italien zum Beispiel. Wir haben drei raffinierte Dessert-Rezepte für Sie. Delizioso!

Rezept: Zabaglione mit Cantuccini

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Für 4 Personen

  • 4 sehr frische Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 8 cl Marsala
  • 120 g Cantuccini (Mandelkekse)

1. Für ein heißes Wasserbad etwas Wasser in einem Topf aufkochen. Eigelb und den Zucker in eine passende Metallschüssel geben und darüber hängen (der Schüsselboden soll das Wasser nicht berühren!).

2. Eigelb und Zucker mit dem Schneebesen in 2-3 Minuten schaumig schlagen. Dann nach und nach den Marsala hinzufügen und weiterschlagen, bis ein warmer, luftiger Schaum entsteht. Die Zabaglione in vorgewärmte Gläser füllen und mit den Cantuccini servieren.

Variante als Trauben mit Gewürz-Zabaglione: 150 g kernlose blaue Trauben waschen, von den Rispen zupfen und halbieren. In vier vorgewärmte Gläser verteilen. Die Zabaglione wie beschrieben zubereiten, dabei mit dem Marsala 1/4 TL gemahlenes Lebkuchengewürz unterrühren. Die warme Gewürz-Zabaglione über die Trauben geben und servieren.

Rezept: Basilikumcreme mit Himbeeren

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Für 4 Personen

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 200 g Sahne
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 250 g Ricotta
  • 125 g Himbeeren

1. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Zitrone heiß abbrausen und trockentupfen. Erst die Schale fein abreiben, dann die Zitrone auspressen.

2. Die Sahne mit 1 EL Puderzucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Ricotta, Basilikum, übrigen Puderzucker, Zitronensaft und -schale fein pürieren. Schlagsahne unterheben.

3. Die Basilikumcreme in Gläser oder Schalen füllen. Die Himbeeren in einem Sieb behutsam abbrausen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und die Creme damit garnieren.

Variante als Basilikumcreme mit Pinienkernkrokant: 1 EL Zucker in einer kleinen Pfanne bei schwacher Temperatur zu hellem Karamell schmelzen. 40 g Pinienkerne dazugeben, goldbraun karamellisieren lassen. Auf Backpapier verteilen und abkühlen lassen. Inzwischen die Creme wie beschrieben zubereiten und in Gläser geben. Den Pinienkernkrokant vor dem Servieren darüberbröseln.

Rezept: Erdbeer-Tiramisu dolce vita

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Für 4 Personen

  • 250 g Erdbeeren
  • 4 EL Orangenlikör
  • 80 g Sahne
  • 2 sehr frische Eigelb
  • 2 EL Puderzucker
  • 250 g Mascarpone
  • 8 Löffelbiskuits
  • Saft von 1 Orange (ca. 100 ml)
  • 1 TL Kakaopulver

1. Die Erdbeeren abbrausen, putzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dann klein schneiden und mit 2 EL Orangenlikör mischen.

2. Die Sahne steif schlagen. Eigelb und Puderzucker mit dem Handrührgerät in 2-3 Minuten schaumig schlagen. Erst den Mascarpone unterrühren, dann die Schlagsahne unterheben.

3. Die Löffelbiskuits in Stücke brechen und in vier Gläser oder Dessertschalen legen. Orangensaft mit übrigem Orangenlikör mischen und darüber träufeln. Erst die Erdbeeren, dann die Mascarponecreme darauf geben und glatt streichen. Bis zum Servieren zugedeckt kalt stellen, dann das Kakaopulver darübersieben.

Variante als Erdbeer-Orangen-Salat mit Minze: 400 g Erdbeeren abbrausen, putzen und vierteln. 2 Orangen so dick schälen, dass auch die weiße Haut entfernt wird. Die Orangenfilets zwischen den Trennhäutchen herausschneiden. Erdbeeren und Orangenfilets mit dem Orangenlikör mischen. 2 Stängel frische Minze abbrausen, trocken schütteln, die Blätter kleiner zupfen und untermischen. Zum Servieren in Schälchen verteilen.

Rezept: Mascarponecreme mit Weißweinäpfeln

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Für 4 Personen

  • 2 säuerliche Äpfel (z. B. Boskop oder Braeburn)
  • 200 ml Weißwein
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Sahne
  • 150 g Mascarpone
  • 4 EL Eierlikör
  • 1/4 TL Zimtpulver

1. Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. Mit Wein, 1 EL Zucker und ½ Pck. Vanillezucker in einem Topf aufkochen und zugedeckt 3-4 Minuten köcheln lassen. Die Äpfel mit einem Schaumlöffel herausnehmen.

2. Den Weinsud bei starker Temperatur auf 3-4 EL einkochen lassen. Die Apfelspalten wieder dazugeben und den Topf zum Abkühlen in Eiswasser stellen.

3. Die Sahne mit dem übrigen Vanillezucker steif schlagen. Mascarpone, Eierlikör und restlichen Zucker verrühren und die Vanillesahne unterheben. Die Apfelspalten in Schalen verteilen, die Creme darauf geben und das Zimtpulver darüberstauben.

Tipp: Für ein Apfel-Tiramisu 8 Löffelbiskuits in Stücke brechen und in die Schalen legen. Weißweinäpfel und Creme darauf schichten und mit Zimtpulver bestauben.

Variante als Mascarponecreme mit Amarenakirschen: Die Weißweinäpfel weglassen. Die Mascarponecreme wie beschrieben zubereiten und in Gläser oder Schälchen füllen. 1 Glas Amarenakirschen (130 g Abtropfgewicht) öffnen, Kirschen abtropfen lassen, dabei etwas Sirup auffangen. Beides auf die Creme geben.

"Last Minute Italienisch" aus dem Christian Verlag

Buchtipp

Mamma mia! Die Gäste kommen! Und noch steht nichts auf dem Tisch! Abhilfe bietet das Kochbuch "Last Minute Italienisch" aus dem Christian Verlag. Für 12 Euro erhalten Sie 48 "blitzschnelle Rezepte für la dolce vita" plus Variationen. Buon appetito!


© Fotos: Maria Brinkop/Christian Verlag


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA über alles, was sie bewegt.

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen