Pimp your Butterbrot!

Bisschen Butter, Wurst und Scheibenkäse drauf - fertig!? Wir finden: Das gute, alte Butterbrot braucht ein Update! Probieren Sie mal unsere Last-Minute-Rezepte für ausgefallene Sandwiches.

Rezept: Crostini-Whopper mit Antipasti-Creme

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Für 15 Whopper

Für die Crostini-Scheiben

  • 1 Baguettebrot (ca. 300 g)
  • 5–6 EL Olivenöl
  • Salz

Für die Antipasti-Creme

  • 75 g Parmesan
  • 100 g eingelegtes Antipasti-Mix-Gemüse
  • 250 g Ricotta
  • 3–4 EL Milch
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer

1. Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Baguette in etwa 1 cm dünne Scheiben schneiden und auf einen Backofenrost legen. Brot mit Olivenöl bestreichen und mit Salz bestreuen. Dann auf der mittleren Schiene etwa 5 Minuten rösten. Umdrehen und weitere 5 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

2. Inzwischen für die Antipasti-Creme Parmesan fein reiben. Antipasti-Gemüse in kleine Würfel schneiden. Ricotta mit Milch glatt rühren. Parmesan und Antipasti-Gemüse unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte der Crostini mit der Creme bestreichen. Übrige Crostini daraufsetzen.

Variante als  Crostini-Whopper mit Gorgonzola-Feigen-Creme: 3-4 Soft-Feigen grob hacken. 75 g cremigen Gorgonzola-Käse mit einer Gabel zerdrücken, dann mit 175 g Doppelrahmfrischkäse und Milch glatt verrühren. Feigenstückchen unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf die gerösteten Brotscheiben streichen.

Tipp: Falls Sie kein eingelegtes Antipasti-Gemüse dahaben, können Sie alternativ auch 50 g geröstete Paprika und 50 g Artischockenherzen aus dem Glas verwenden.

Rezept: Sandwich-Sticks mit grüner Mayo

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Für 12 Sticks

Für die grüne Mayonnaise

  • 1 kleine Avocado
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Mayonnaise
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer

Für die Sandwiches

  • 8 Scheiben Sandwichtoast
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Mozzarella-Rolle (250 g)
  • 1/2 Kopf Romana-Salat
  • 1 Kästchen Kresse

1. Für die Mayonnaise Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, grob würfeln. Basilikum abbrausen und trocken schütteln. Knoblauch abziehen und grob hacken. Avocado, Basilikum, Knoblauch, Mayonnaise und Zitronensaft fein pürieren. Salzen und pfeffern.

2. Toast entrinden. Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Mozzarella ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Salat in Blätter teilen, waschen und trockenschleudern. Kresse abschneiden. Auf 4 Brotscheiben etwas grüne Mayonnaise streichen. Mit Gurke, Mozzarella, Salat und Kresse belegen. Übrige Brotscheiben darauf setzen. Sandwiches in drei Streifen (Sticks) schneiden. Jeden Stick mittig mit Pergament- oder Backpapier einwickeln und ein Band darum schnüren.

Rezept: Sandwich-Sticks mit Tomatencreme

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Für 12 Sticks

Für die Tomatencreme

  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL Ajvar
  • 3 EL Schmand
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • edelsüßes Paprikapulver
  • Zucker
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer

Für die Sandwiches

1. Für die Tomatencreme Tomatenmark, Ajvar, Schmand, Öl und Zitronensaft glatt verrühren. Mit Paprikapulver, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Geröstete Paprika abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Radicchio in Blätter teilen, waschen und trockenschleudern. 4 Brotscheiben mit der Tomatencreme bestreichen und mit den weiteren Zutaten belegen. Übrige Brotscheiben darauf setzen, in Sticks schneiden und anrichten.

Rezept: Tramezzini im Schnittlauchmantel

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Für 8 Stück

Für die Apfel-Sellerie-Creme

  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 1 kleiner säuerlicher Apfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • ca. 65 g Mayonnaise
  • 50 g Schmand
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer

Außerdem

  • 2 Bund Schnittlauch
  • 4 Scheiben Tramezzini-Brot (à ca. 10 x 23 cm)
  • 125 g gekochter Schinken in hauchdünnen Scheiben

1. Sellerie putzen, waschen und fein reiben. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch reiben, sofort mit Zitronensaft mischen. Sellerie und Apfel mit 50 g Mayonnaise und Schmand verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Auf einem flachen Teller verteilen. Zwei Scheiben Tramezzini-Brot mit dem Schinken belegen und Apfel-Sellerie-Salat darauf verteilen. Übrige zwei Brotscheiben darauf legen. Die Tramezzini erst in der Mitte durchschneiden und dann diagonal in Dreiecke schneiden. Sandwichseiten dünn mit übriger Mayonnaise bestreichen und danach behutsam in den Schnittlauch drücken.

Variante als Kürbis-Tramezzini im Mohnmantel: 150 g Hokkaidokürbis-Fruchtfleisch in Würfel schneiden. 1 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und den Kürbis darin etwa 5 Minuten andünsten, etwas abkühlen lassen. Kürbiswürfel, 150 g Doppelrahmfrischkäse und 2-3 EL Kürbiskernöl in einem Standmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kürbiscreme wie oben beschrieben auf die Tramezzini-Scheiben streichen und Dreiecke zuschneiden. 3-4 EL Mohnsamen auf einem flachen Teller verteilen. Die Tramezzini-Seiten dünn mit etwas Mayonnaise bestreichen und danach im Mohn wälzen.

Tipp: Sie können anstelle von 4 Scheiben Tramezzini-Brot auch 8 Scheiben Sandwichtoast verwenden. Dann am besten die Ränder abschneiden.

"Last Minute Fingerfood"-Cover

Buchtipp

Die Partygäste scharren schon an der Tür, aber Sie haben vergessen (oder keine Lust) ausgiebig zu kochen? Das Kochbuch "Last Minute Fingerfood" verspricht Abhilfe. Darin zu finden: 44 blitzschnelle Rezepte für Snacks, Häppchen und Co. Erschienen im Christian Verlag für 12 Euro.


© Fotos: Maria Brinkop/Christian Verlag


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA, über alles was sie bewegt!

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen