Rezepte: Spargel, Erdbeeren, Rhabarber

Ein Genuss, dieser Sommer! Wir präsentieren gesunde, leichte und raffinierte Rezepte für die warme Jahreszeit. Vorhang auf für Erbeeren, Spargel und Rhabarber!

Erdbeeren, Spargel und Rhabarber: Leichter Genuss für heiße Sommertage

Rezept: Spargel mit gebratenen Garnelen und Tomaten

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Für 2 Personen

  • 1 Bund Spargel (500 g)
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • 3 Tomaten
  • 1 Schalotte
  • 250 g Garnelen (küchenfertig geschält und geputzt)
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL gehacktes Basilikum
  • Basilikumblätter für die Garnitur

1. Spargel waschen, schälen und großzügig die holzigen Enden abschneiden. In gesalzenem siedendem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Tomaten heiß überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden.

2. Schalotte abziehen, fein würfeln und in heißem Öl anschwitzen. Tomaten und Garnelen zugeben, zusammen ca. drei Minuten dünsten. Salzen und pfeffern. Zum Schluss gehacktes Basilikum zugeben.

3. Spargel aus dem Wasser nehmen, kurz in heißer Butter schwenken und mit etwas Salz würzen. Auf Tellern anrichten und Garnelen darüber geben. Mit Basilikumblättern garniert servieren.

Tipp: Möchten Sie den Spargel als Hauptgericht servieren, verdoppeln Sie einfach die Zutaten.

Nährwerte pro Portion: 309 kcal, 1.289 kJ, 16 g F, 9 g KH, 31 g E

Rezept: Estragon-Crepes mit grünem Spargel

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

  • 150 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 3 Eier (Größe M)
  • Jodsalz
  • 250 ml Mineralwasser
  • 1 kg grüner Spargel
  • 1/2 TL Vollrohrzucker
  • 1 Bund Estragon
  • 1 EL Olivenöl
  • 30 g gehobelte Mandeln
  • 4 EL Butter

1. Grünen Spargel nicht schälen sondern nur die holzigen Spargel-Enden abschneiden und in Wasser mit 1 TL Salz und Zucker ca. 15 Minuten kochen. Mehl, Eier, 1/2 TL Salz und Mineralwasser gut verschlagen.

2. Estragonblätter abzupfen, hacken und im Teig verrühren. Nacheinander in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl portionsweise acht Crepes backen, warm stellen.

3. Mandeln in einer beschichteten Pfanne rösten, Butter zugeben und darin schmelzen lassen. Spargel portionsweise in den Crepes einrollen, mit Mandelbutter beträufeln und servieren.

Tipp: Möchten Sie die Crepes als Hauptgericht servieren, verdoppeln Sie einfach die Zutaten.

Nährwerte pro Portion: 414 kcal, 1.729 kJ, 23 g F, 35 g KH, 19 g E

Rezept: Erdbeertörtchen mit Vanillecreme und Sahne

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Für 4 Personen

Für den Teig:

  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 100 ml Milch
  • 300 g Weizenmehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver

Für die Creme:

  • 1/4 l Milch
  • 1/2 Vanilleschote
  • 3 kleine Eigelbe
  • 50 g Zucker
  • 15 g Stärke
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • 200-300 g Sahne
  • 500 g Erdbeeren
  • Puderzucker
  • Minzeblättchen

1. Ein Backblech vorbereiten und mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 220 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Das Ei und das Eigelb mit dem Zucker in einer Rührschüssel 3 bis 5 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Salz, Butter und Milch in die Schüssel geben. Mehl und Backpulver mischen und alles zunächst kurz auf niedrigster, dann kurz auf höchster Stufe mit Knethaken unterkneten.

2. Den Teig mit etwas Mehl bestreuen, mit Hilfe einer Teigkarte aus der Schüssel nehmen und auf der ebenfalls leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Teig etwa 2 cm dick ausrollen, mit einer runden Ausstechform oder einem Glas (Ø 6 cm) ca. 8 Teigstücke ausstechen und mit genügend Abstand auf das Backblech legen. Auf mittlere Schiene in den Ofen schieben und ca. 15 Minuten backen.

3. Für die Creme die Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen, mit der Vanilleschote in die Milch rühren und aufkochen, vom Herd nehmen. Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen, dabei die Stärke untermischen.

4. Die warme Milch langsam in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen, Vanilleschote herausfischen, 1 Prise Salz zugeben und auf kleiner Flamme so lange schlagen, bis die Creme eindickt. Vorsicht: nicht kochen! Zur Seite stellen und unter gelegentlichem Rühren etwas abkühlen lassen.

5. Die Scones aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und mit einem scharfen Messer quer in jeweils drei Teile schneiden. Jeweils eine Schnittfläche mit der Vanillecreme bestreichen. Die Sahne mit etwas Puderzucker steif schlagen. Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.

6. 16 der Vanillecreme-Scones anschließend mit Erdbeerscheiben belegen, die anderen 8 mit Sahne bestreichen. Zum Zusammensetzen zuerst die Scones mit Vanillecreme und Sahne auf kleine Teller geben, darauf umgedreht eine mit Erdbeeren belegte Scheibe geben. Auf diese jeweils mittig einen Tupfen Sahne geben und die letzten Scone-Scheiben mit den Erdbeeren nach oben darauf geben, leicht andrücken.

7. Mit Sahne, Puderzucker und Minzeblättchen garnieren und gut gekühlt zum Kaffee servieren.

Nährwerte pro Portion: 995 kcal, 4.168 kJ, 60 g F, 92 g KH, 22 g E

Rezept: Rhabarber-Erdbeer-Suppe

Zubereitungszeit: ca. 80 Minuten

Für 4 Personen

  • 400 g Erdbeeren
  • 4 Stangen Rhabarber
  • 100 ml Wasser
  • 300 ml trockener Weißwein
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 kleine Zimtstange
  • Zucker, nach Geschmack
  • Saft von 2 Orangen
  • Minzeblättchen
  • 50 ml geschlagene Sahne

1. Rhabarber waschen, schälen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Rhabarberschalen mit Weißwein, Zimtstange und 2-3 EL Zucker etwa 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Den Rhabarberfond durch ein Sieb gießen, die Rhabarberstücke darin etwa 5 Minuten köcheln lassen.

2. Wasser aufgießen, mit Vanille-Extrakt und Zucker abschmecken. Die Erdbeeren putzen, halbieren und zum Rhabarber geben, mit dem Orangensaft auffüllen. Alles auskühlen lassen und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

3. Die gut gekühlte Suppe in Schälchen anrichten. Mit Sahne und Minzeblättchen garniert servieren.

Nährwerte pro Portion: 995 kcal, 4.168 kJ, 60 g F, 92 g KH, 22 g E

Rezept: Erdbeerrisotto mit Kokosmilch

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Für 4 Personen

  • 120 g Milchreis
  • 200 g frische Erdbeeren
  • 20-40 g Zucker
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml Milch, bei Bedarf mehr
  • 1-2 EL Erdbeersirup

1. Milch und Kokosmilch in einen Topf geben, zum Kochen bringen und den Reis hinzufügen. Alles ca. 30 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis ein cremiger Milchreis entstanden ist, dabei immer wieder umrühren. Anschließend nach Belieben mit Zucker süßen.

2. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, die Hälfte klein würfeln und den Rest in Scheiben schneiden. Einige Scheiben für die Garnitur zur Seite legen.

3. Den Milchreis mit den Erdbeeren und dem Erdbeersirup mischen, abschmecken und in Schälchen füllen. Mit den Erdbeerscheiben garniert lauwarm servieren.

Nährwerte pro Portion: 256 kcal, 1.071 kJ, 5 g F, 46 g KH, 6 g E

Rezept: Dinkel-Rhabarber-Kuchen mit Mandeln

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Für 4 Personen

  • 350 g Rhabarber
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Öl
  • 3 EL Haferflocken
  • 180 g Mehl
  • 75 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 75 g Butter
  • 1 großes Ei
  • 200 ml Milch
  • 60 g abgezogene gemahlene Mandeln

1. Den Rhabarber waschen, trocken tupfen, schälen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Mit 2 EL Mehl mischen und beiseite stellen. Das Mehl mit dem Vollkornmehl, Zucker, Backpulver, Salz und Ingwerpulver mischen.

2. Butter in einem Topf bei niedriger Temperatur langsam schmelzen. In der Zwischenzeit die Kastenform mit dem Öl einpinseln und den Rand mit den Haferflocken bestreuen. Geschmolzene Butter mit der Milch und dem Ei mischen. Zur Mehlmischung geben und auf höchster Stufe verrühren.

3. Zuletzt die Mandeln und den Rhabarber unterheben, den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen. Auf der mittleren Schiene von unten im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 60-70 Minuten backen.

4. Aus dem Ofen nehmen, in der Form ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Nährwerte pro Portion: 732 kcal, 3.064 kJ, 32 g F, 95 g KH, 16 g E


© Fotos: Dar1930/Fotolia


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA, über alles was sie bewegt!

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen