Sommer-Salat, Salat-Sommer

Salat schmeckt am besten im Sommer! Schnelle, frische Küche für kulinarische Sommerstunden. Sommer-Salate von Caroline Hofberg

Rezept: Gefüllte Auberginen mit Bulgur und Tzatziki

Für 4 Portionen


Für die gefüllten Auberginen

  • 4 Auberginen
  • Olivenöl, Meersalz
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Bulgur
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten
  • 3 EL gehackte Minze
  • 1⁄2 TL Sambal Oelek
  • 200 g Fetakäse, in Stückchen geschnitten


Für das Tzatziki

  • 1⁄2 Gurke Meersalz
  • 250 g griechischer Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1⁄2 EL Olivenöl

1. Mit dem Tzatziki beginnen: Die Gurke grob reiben, dann in ein Sieb legen, etwas Salz darüberstreuen und etwa 20 Minuten ziehen lassen. Feuchtigkeit herausdrücken. Gurke, Joghurt, Knoblauch und Olivenöl vermengen. Mit Salz abschmecken.

2. Auberginen: Den Backofen auf 225°C vorheizen. Die Auberginen der Länge nach halbieren, mit Olivenöl bestreichen und leicht salzen. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech mit Backpapier legen und auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Die Auberginen etwas abkühlen lassen und anschließend vorsichtig das Fleisch entfernen, ohne die Schale zu verletzen. Das Auberginenfleisch grob hacken.

3. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Bulgur darin zugedeckt etwa 10 Minuten garen. Abkühlen lassen.

4. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Tomaten halbieren, die Kerne entfernen und das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten für den Bulgursalat vermengen und mit Salz abschmecken.

5. Die Auberginenschalen mit dem Bulgursalat füllen. Auf der mittleren Schiene 10–15 Minuten gratinieren. Mit dem Tzatziki servieren.

Rezept: Hühnersalat mit Thunfischsauce

Für 4 Portionen

  • 150 g grüne Bohnen
  • 1 Dose große weiße Bohnen (400 g)
  • 1 Huhn, gegrillt
  • 1⁄2 Gurke
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Kopf Romanasalat
  • 4 Eier, hart gekocht
  • 2 Salatzwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 75 g schwarze Oliven

Für das Dressing

  • 1 Dose Thunfisch in Wasser
  • 2 EL Kapern
  • 3 EL Mayonnaise
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 5 EL Saure Sahne
  • Meersalz frisch, gemahlener Pfeffer

1. Die grünen Bohnen in leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Abkühlen lassen. Die weißen Bohnen waschen und abtropfen lassen.

2. Das Hühnerfleisch und die Gurke in Stücke schneiden und die Tomaten halbieren.

3. Bohnen, Hühnerfleisch, Gurke, Tomaten, Olivenöl und Zitronensaft vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Den Romanasalat in Portionsschalen anrichten. Den Hühnersalat darauf verteilen. Mit Eierspalten, Zwiebelringen und Oliven belegen. Mit dem Dressing servieren.

5. Dressing: Den Thunfisch abtropfen lassen. Die Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept: Gerösteter Kartoffelsalat mit Roastbeef

4 Portionen

  • 1 kg Frühkartoffeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 2 EL gehackter Thymian
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 g Cornichons
  • 75 g sonnengetrocknete Cocktailtomaten in Marinade
  • 3 EL Kapern
  • Zum Servieren
  • 200 g extra dünn geschnittenes Roastbeef

1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Frühkartoffeln waschen und die größeren halbieren. Die Kartoffeln und die ganzen Knoblauchzehen mit Schale auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit 2 Esslöffeln Olivenöl beträufeln.

2. Auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten rösten, bis die Kartoffeln weich sind. Ab und zu wenden.

3. Die gerösteten Knoblauchzehen schälen, dann mit Zitronensaft und -schale zerdrücken. Das restliche Olivenöl, Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen.

4. Kartoffeln mit Dressing, Cornichons, Tomaten und Kapern vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Roastbeef servieren.

Rezept: Melonensalat mit Feta und schwarzen Bohnen

4 Portionen

  • 1 Dose schwarze Bohnen (400 g)
  • 1 rote Zwiebel
  • 100–150 g Zuckerschoten
  • 3 EL Kürbiskerne
  • 50 ml Olivenöl
  • Saft von 1 Limette
  • 1 EL flüssiger Honig
  • Meersalz frisch, gemahlener Pfeffer
  • 1 Stück Wassermelone (etwa 750 g), gewürfelt
  • 2 EL gehackte Minze
  • 200 g Feta

1. Die Bohnen waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebel in ringe schneiden. Die Zuckerschoten in Streifen schneiden.

2. Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten.

3. Öl, Limettensaft, Honig, Salz und Pfeffer in einer großen Schale vermengen.

4. Bohnen, Zwiebel, Zuckerschoten, Melone und Minze kurz vor dem Servieren unter das Dressing heben.

5. Den Salat anrichten und den zerkleinerten Feta und die Kürbiskerne darüberstreuen.

Buchtipp

100 Rezepte hat die Autorin in Ihrem großen Werk "Salatglück - 100 frische Rezepte für alle Jahreszeiten" komponierten. Ihre Kreationen bedienen sich aus der Vorratskammer der Jahreszeiten, den saisonbedingten Spezialitäten, die uns Mutter Natur auf den Tisch legt. Kreativ, einfach, schnell, sättigend und so gesund. Hier geht's zum Buch...


© Christian Verlag / Tia Borgsmidt


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA über alles, was sie bewegt.

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen