Süßes mit Waldmeister

Egal ob Bowle, Eis, Gelee oder Pannacotta - mit Waldmeister lassen sich herrlich-süße Gerichte zaubern. Oder wie wäre es mit einem leckeren Likör?

Rezept: Waldmeister-Melonen-Bowle (alkoholfrei)

Für ca. 2 Liter Bowle

  • 20 Stängel frischer Waldmeister
  • 600 ml Apfelsaft
  • 2 Zitronen
  • 100 g Zucker (z.B. Diamant Feinster Zucker)
  • 1,5 l Mineralwasser (gekühlt)
  • 1 Cantaloupe-Melone
  • Eiswürfel

1. Waldmeister zusammenbinden, kopfüber aufhängen und am besten über Nacht anwelken lassen. Das intensiviert das Aroma.

2. Den Waldmeister zusammengebunden kopfüber in den Apfelsaft hängen und an einem kühlen Ort ca. 1 Stunde ziehen lassen.

3. Waldmeister herausnehmen. Saft der Zitronen auspressen und zusammen mit Zucker zum Apfelsaft geben. Gut umrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Mineralwasser dazugeben.

4. Mit einem Kugelausstecher Kugeln aus der Melone ausstechen und dazugeben.

5. Mit Eiswürfeln servieren.

Tipp: Die Melonenkugeln lassen sich auch gut vorher einfrieren und gefroren zur Bowle dazugeben. So kühlen sie das Getränk direkt mit.

Nährwertangaben (pro Glas, ca. 200 ml): Joule: 331 kJ – Kalorien: 79 kcal – Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g Kohlenhydrate: 19 g – davon Zucker: 18 g – Eiweiß: 0 g – Salz: 0 g

Rezept: Waldmeister-Likör

Für ca. 1 Liter

  • 30 Stängel frischer Waldmeister
  • 1 l Wodka (40 Vol.-%)
  • 200 g Kandiszucker (z.B. Diamant Weißer Kandis)

1. Waldmeister zusammenbinden, kopfüber aufhängen und am besten über Nacht anwelken lassen. Das intensiviert das Aroma.

2. Waldmeister von den starken Stielen befreien. Waldmeister-Blättchen in ein weithalsiges Gefäß geben. Mit Wodka übergießen und über Nacht ziehen lassen.

3. Durch ein Sieb gießen, um den Waldmeister zu entfernen.

4. Kandis dazugeben, Gefäß verschließen und 2–3 Wochen reifen lassen.

Nährwertangaben (pro Schnapsglas, ca. 2 cl): Joule: 244 kJ – Kalorien: 59 kcal – Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g Kohlenhydrate: 4,0 g – davon Zucker: 4,0 g – Eiweiß: 0 g – Salz: 0 g

Rezept: Waldmeister-Pannacotta mit grüner Soße

Für ca. 10-12 Portionen

  • 20 Stängel frischer Waldmeister
  • 1/2 Vanilleschote
  • 750 g Sahne
  • 35 g Zucker (z.B. Diamant Feinster Zucker)
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 250 g Kiwis (geschält gewogen)
  • 200 g helle, kernlose Weintrauben (vorbereitet gewogen)
  • 185 g Gelierzucker (z.B. Diamant Gelierzauber)

1. Waldmeister zusammenbinden, kopfüber aufhängen und am besten über Nacht anwelken lassen. Das intensiviert das Aroma.

2. Waldmeister von den starken Stielen befreien. Vanilleschote aufschlitzen und Mark herauskratzen. Waldmeister-Blättchen mit Sahne, Vanillemark und Zucker in einen Topf geben, aufkochen und 10–15 Minuten leicht köcheln lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

3. Sahne durch ein Sieb gießen, um den Waldmeister zu entfernen. Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren in der heißen Sahne auflösen.

4. Die Creme in Silikonförmchen oder Gläser (ca. 7 cm Ø) füllen und über Nacht im Kühlschrank gelieren lassen.

5. Für die Soße Kiwis schälen, klein schneiden und 250 g abwiegen. Weintrauben waschen, 200 g abwiegen und zusammen mit den Kiwis in ein hohes Gefäß geben.

6. Gelierzucker zugeben und alles ca. 45 Sekunden mit einem Pürierstab mixen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

7. Pannacotta mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen, auf einen Teller stürzen und mit der grünen Soße servieren.

Tipps: Besonders schön sieht die Soße aus, wenn man nur das grüne Fruchtfleisch der Kiwis ohne die Kerne verwendet. Für eine intensivere grüne Farbe der Soße pürieren Sie 3–4 junge Spinatblätter mit.

Nährwertangaben (pro Portion): Joule: 1.203 kJ – Kalorien: 289 kcal – Fett: 20 g – davon gesättigte Fettsäuren: 12 g Kohlenhydrate: 24 g – davon Zucker: 22 g – Eiweiß: 2,2 g – Salz: 0 g

Rezept: Waldmeister-Sirup

Für ca. 450 ml

  • 10 Stängel frischer Waldmeister
  • 500 g Sirupzucker (z. B. von Diamant)
  • 375 ml Wasser

1. Waldmeister zusammenbinden, kopfüber aufhängen und am besten über Nacht anwelken lassen. Das intensiviert das Aroma.

2. Sirupzucker in heißem Wasser auflösen und aufkochen, bis die Lösung klar ist.

3. Waldmeister in den Sirup hängen und 3–4 Stunden ziehen lassen.

4. Danach durch ein feines Sieb abseihen.

5. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

Nährwertangaben (pro Esslöffel, ca. 10 ml): Joule: 141 kJ – Kalorien: 33 kcal – Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g Kohlenhydrate: 8,3 g – davon Zucker: 8,3 g – Eiweiß: 0 g – Salz: 0 g

Rezept: Waldmeister-Eis mit Joghurt

Für ca. 900 ml Zutaten

  • 20 Stängel frischer Waldmeister
  • ca. 200 g Sahne
  • 200 g Joghurt 1,5%
  • 200 g Diamant Eiszauber für Joghurt

1. Waldmeister zusammenbinden, kopfüber aufhängen und am besten über Nacht anwelken lassen. Das intensiviert das Aroma.

2. Waldmeister von den starken Stielen befreien. Waldmeister-Blättchen in der Sahne aufkochen und 2–3 Minuten leicht köcheln lassen. Im Kühlschrank abkühlen lassen.

3. Sahne durch ein Sieb gießen, um den Waldmeister zu entfernen. 150 g Sahne (ggf. auffüllen) mit Joghurt in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), schmales Rührgefäß geben.

4. Diamant Eiszauber für Joghurt hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.

5. Eismischung in geeignete Behälter füllen, verschließen und mindestens 5–8 Stunden im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.

Nährwertangaben (pro Portion, ca. 100 ml): Joule: 655 kJ – Kalorien: 156 kcal – Fett: 7,6 g – davon gesättigte Fettsäuren: 5,2 g Kohlenhydrate: 19 g – davon Zucker: 10 g – Eiweiß: 2,3 g – Salz: 0,09 g

Rezept: Waldmeister-Bowle Rosé

Für ca. 2 Liter Bowle

  • 20 Stängel frischer Waldmeister
  • 700 ml trockener Rosé-Wein (gekühlt)
  • 300 ml Rhabarbernektar (gekühlt)
  • 60 g Zucker (z.B. Diamant Feinster Zucker)
  • 200 ml Mineralwasser (gekühlt)
  • 700 ml trockener Sekt (gekühlt)
  • 2 Bio-Zitronen
  • Eiswürfel

1. Waldmeister zusammenbinden, kopfüber aufhängen und am besten über Nacht anwelken lassen. Das intensiviert das Aroma.

2. Den Waldmeister zusammengebunden kopfüber in den Rosé-Wein hängen und an einem kühlen Ort ca. 1 Stunde ziehen lassen.

3. Waldmeister herausnehmen. Rhabarbernektar und Zucker zum Wein geben. Gut umrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann Mineralwasser und Sekt dazugeben.

4. Bio-Zitronen abwaschen, in Scheiben schneiden und dazugeben.

5. Mit Eiswürfeln servieren.

Nährwertangaben (pro Glas, ca. 200 ml): Joule: 689 kJ - Kalorien: 165 kcal - Fett: 0 g - davon gesättigte Fettsäuren: 0 g Kohlenhydrate: 16 g - davon Zucker: 16 g - Eiweiß: 0 g - Salz: 0,01 g

Rezept: Waldmeister-Gelee mit Traubensaft und Sekt

Für ca. 8–10 Gläser à 200 g

  • 12 Stängel frischer Waldmeister
  • 700 ml heller Traubensaft
  • 300 ml trockener Sekt
  • 1 kg Gelierzucker (z.B. Diamant Gelierzucker für Gelee)

1. Waldmeister zusammenbinden, kopfüber aufhängen und am besten über Nacht anwelken lassen. Das intensiviert das Aroma.

2. Waldmeister von den starken Stielen befreien. Traubensaft, Sekt und Waldmeister-Blättchen in einen Topf geben, mit Diamant Gelierzucker für Gelee vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen.

3. Bei starker Hitze unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

4. Durch ein Sieb gießen, um den Waldmeister zu entfernen.

5. Gelee sofort heiß in Gläser füllen und diese gut verschließen.

Nährwertangaben (pro Teelöffel, ca. 5 g): Joule: 50 kJ – Kalorien: 12 kcal – Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g Kohlenhydrate: 2,8 g – davon Zucker: 2,8 g – Eiweiß: 0 g – Salz: 0 g

Rezept: Waldmeister-Maibowle

Für ca. 1,5 Liter (8 Personen)

  • 2-3 Bund Waldmeister (etwa 6 g)
  • 1 Flasche Weiß- oder Grauburgunder
  • 1 Flasche Sekt
  • 3 EL Zucker
  • 250 g Erdbeeren
  • evtl. 2-3 EL Waldmeistersirup

1. Weißwein und Sekt für mehrere Stunden im Kühlschrank kühlen.

2. Den Waldmeister auf einem trockenen Tuch ausbreiten und an einem warmen, trockenen Ort 6-12 Stunden welken lassen. Dann die Stiele mit Küchengarn wieder zusammenbinden.

3. Einen halben Liter Weißwein in eine Schüssel geben, mit dem Zucker verrühren. Den Waldmeister so hineinhängen, dass die Stielenden nicht in der Flüssigkeit sind und 30 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und den Weißwein durch ein Sieb in die Bowlen-Schüssel gießen.

4. Erdbeeren putzen und halbieren oder vierteln - je nach Größe. Restlichen Weißwein und den Sekt in die Bowlen-Schüssel geben, evtl. mit etwas Zucker oder Waldmeistersirup nachsüßen. In jedes Glas ein paar Erdbeeren geben, die Bowle darübergeben und gleich probieren.

Dieses Waldmeister-Rezept wurde eigens für LAVIVA kreiert.


© Fotos & Rezepte: Diamant Zucker; Illustration (Maibowle): Alina Sawallisch


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA über alles, was sie bewegt.

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen