Filmtipp: Molly's Game

Als Molly Bloom (Jessica Chastain) ihre Karriere als Skifahrerin notgedrungen aufgeben muss, landet sie über Umwege in der Welt des Underground-Pokers. Das bleibt nicht ohne Konsequenzen.

Hoher Einsatz

Profi-Skifahrerin Molly Bloom (Jessica Chastain) verletzt sich bei einem Rennen so schwer, dass sie ihre Karriere beenden muss. Sie zieht nach Kalifornien und arbeitet als Assistentin eines Mannes, der Pokerspiele für Reiche und Prominente ausrichtet. Als der ihr kein Gehalt mehr zahlen will, weil sie zu viele Trinkgelder kassiert, verlegt Molly die Pokerrunde heimlich an einen anderen Ort und übernimmt sie – erfolgreich. Die Einsätze steigen auf bis zu 200 000 Dollar, die Gäste werden immer exklusiver, irgendwann sitzt die russische Mafia mit am Pokertisch. Molly erhöht die Anzahl der Spiele, nimmt Drogen, um die Nächte durchzuhalten, und muss sich immer öfter gegen Männer wehren, die sie aus dem Geschäft drängen wollen, auch mit Gewalt. Dann verrät einer ihrer Kunden sie ans FBI: Molly wird angeklagt, verliert ihr komplettes Vermögen und ist auf die Hilfe des Anwalts Charlie Jaffey (Idris Elba) angewiesen, der den Fall nur widerstrebend übernimmt. Vordergründig ist „Molly’s Game“ ein unglaublich spannender Film über eine Frau, die sich in einer rein männlichen Welt durchsetzt. Gleichzeitig zeigt die – übrigens wahre – Geschichte aber auch: Hinter einer erfolgreichen Frau steht nicht selten ein gefährlich gekränkter Mann. Ab 8. März im Kino.


Das Video wird erst nach dem Klick von YouTube geladen und abgespielt. Dazu baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den YouTube-Servern auf. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Im Video-Interview erzählt Jessica Chastain, was sie an der Rolle der Molly Bloom gereizt hat.


© Fotos: STX Entertainment, Intertopics/Lmkmedia Ltd.


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA über alles, was sie bewegt.

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen