Weihnachten im Kino

LAVIVA empfiehlt Sci-Fiction für die Jungs, Drama und Komödie für die Mädels und bärigen Spaß für die ganze Familien: Weihnachten gehen wir ins Kino. Eine Trailer-Show

Jennifer Lawrence und Bradley Cooper machen Ihren dritten Film zusammen. In "Serena" kämpfen sie, um Liebe und Macht

Sehen Sie hier die Filmtrailer

Dieses Jahr braucht man nur  ganze vier Tage Urlaub zu nehmen, um 14 Tage nicht zur Arbeit zu müssen. Fantastisch! Wieso nicht mal wieder zusammen ins Kino gehen? Das Kinoprogramm an den Festtagen und zwischen den Jahren hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Drama und Spannung erwartet Sie bei der verführerischen, gefährlichen Buchverfilmung  "Serena" mit Jennifer Lawrence und Bradley Cooper und im kratzbürstigen, im wahrsten Sinne des Wortes verrückten Western "Homesman" mit Tommy Lee Jones und Hilary Swank.

Im Thriller "The Loft" versuchen fünf Ehemänner den Mord an einer Frau zu vertuschen, deren Leiche sie in ihrem geheimen Loft finden. Spannend und interessant geht es im neuen Film "Interstellar" von Batman-Regisseur Christopher Nolan mit Matthew McConaughey und Anne Hathaway zu. Der Sic-Fiction beschäftigt sich mit der Frage, was wohl aus der Menschheit wird, wenn unsere Ressourcen aufgebraucht sind und das (Über-)Leben auf der Erde immer schwerer wird.

Popcorn prusten und freudiges Schnauben über die Irrungen und Wirrungen der Liebe - da gibt es gleich zwei Empfehlungen

Woody Allen, diesmal vor der Kamera, macht in "Plötzlich Gigolo" seinen Freund Fioravante, hinreißend verkörpert von John Turturro, der auch Regie führte und das Drehbuch schrieb, zum Gigolo. Daraus entsteht nicht nur ein ertragsreiches Geschäft für Woody als Zuhälter, sondern auch eine lustige Hommage an die Leidenschaft und die Stadt, New York.

Große deutsche Starbesetzung finden Sie in der Kino-Komödie "Alles ist Liebe". Vor der Kamera rangeln Nora Tschirner, Tom Beck, Heike Makatsch, Wotan Wilke Möhring, Katharina Schüttler, Fahri Yardim, Christian Ulmen, Friedrich Mücke, Inez Bjørg, David Wepper und Elmar Wepper um die Liebe. Die Komödie mit klamaukigen Zügen bietet Unterhaltung, die ihren Gehalt eher durch den Verzehr von Eiscreme, Tacos und Popcorn im Kinosessel erhält. Aber Spaß muss nicht immer geistreich sein und bei all den bekannten Gesichtern hat man trotz einfacher Handlung genug zu gucken.

Gleiches gilt übrigens für die dritte Klappe der Ben-Stiller-Trilogie "Nachts im Museum 3", der dem ersten, erfolgreichsten Teil der nächtlichen Abenteuer der Museumsbewohner näher, als dem zweiten Teil kommen soll.

Kids- und Familienkino

Mit "Paddington" stolpert ein aus Kinderbüchern und TV bekannter Bär in den Kinosaal. Das Herz erwärmende Abenteuer des kleinen Bären, den es aus den Wäldern Perus in die Großstadt London verschlägt, ist in den Händen der Harry-Potter-Macher zu einem Garant für Familien-Kino-Vergnügung geworden. Die deutsche Synchronstimme für den tollpatschigen Paddington spricht "Fack-ju-Göhte"-Star Elyas M’Barek.

Komödie "Plötzlich Gigolo"

Drama "Serena" - Jede Liebe hat Ihren Preis

Familien-Kino "Paddington"

Krimi/Thriller "The Loft"

Komödie "Nachts im Museum 3"

Viel Spaß im Kino wünscht die LAVIVA Redaktion!


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA, über alles was sie bewegt!

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen