Haar-Masken selber machen! Einfach und schnell

Haar-Masken zum selber mixen mit Zutaten, die Sie garantiert im Haus haben. Für schönes, gesundes und glänzendes Haar

Eigelb gegen sprödes Haar

Einwirkzeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 2-3 Eigelb
  • 1-2 TL Schuss Speiseessig (z.B.: Apfelessig)
  • Frischhaltefolie
  • Für dunkles Haar: 1-2 Esslöffel Cognac

1. Das Eigelb und den Speiseessig mit einem Mixer zu einer schaumartigen Masse schlagen.

2. Cognac für intensiv leuchtende braune Haare einrühren.

3. Das Gemisch auf die Haare auftragen.

4. Nase zu halten. Es riecht nicht gut, aber es wirkt.

5. Frischhaltefolie umwickeln. Durch die Wärme kann die Maske noch tiefer einwirken.

Das geht runter wie Öl

Einwirkzeit: 30 Minuten

Vor allem bei langem Haar eignen sich Öle hervorragend zur Pflege, da es dem Haar bis in die Spitzen einen schönen Glanz verleiht.

Zutaten für die Maske

  • 50 ml Sojaöl
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml Wallnussöl  

1. Alles vermischen und erwärmen Sie die Öle, dann zieht es besser ein.

2. Auf das feuchte oder trockene Haar geben und gut einmassieren. Tipp: Lassen sie die Kur so lange wie möglich wirken.

3. Waschen Sie die Haare mit einem milden Shampoo gut aus.

 

Zutaten für die Spülung

  • Wenn Sie helles Haar haben, mischen Sie 1/4 Tasse Zitronensaft mit 1/2 Tasse Wasser.  
  • Bei dunklem Haar mischen Sie 1/4 Tasse Essig (z. B. Apfelessig) mit 1/2 Tasse Wasser.
Anti-Spliss mit Honig

Einwirkzeit: 15 Minuten

Ist Spliss einmal da, hilft nur die Schere. Vorbeugen ist die Devise.      

Zutaten

  • 1 reife Banane
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl    

1. Zerdrücken oder pürieren Sie die Banane.

2. Mischen Sie Honig und Essig dazu

3. Verteilen Sie alles im Haar.

4. Frischhaltefolie, Plastiktüte, warmes Handtuch, alles was den Kopf wärmt, hilft den Zutaten zu wirken.


© Fotos: Fotolia


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA, über alles was sie bewegt!

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen