Winter-Naturkosmetik

Ein Badesalz für echte Diven? Reinigungsöl gegen Make-up und Schmutz? Eine Handsalbe zum Selbstherstellen? Wir zeigen Ihnen wie!

"Dark Diva"-Badesalz

Zünden Sie Kerzen an und verwandeln Sie Ihr Badezimmer in eine Oase für alle Sinne: Die Blüten von "Dark Diva" funkeln wie Juwelen auf dem samtigen, dunklen Wasser, sein Duft ist schwer und verführerisch- wie aus Tausendundeiner Nacht.

Zubereitungszeit: 10 Minuten + 2 Wochen Ruhezeit

Für 3 Gläser à 250 ml:

  • 900 g Black-Lava-Salz Hawaii
  • 10 TRP ätherisches Ylang-Ylang-Öl
  • 8 TRP ätherisches Sandelholzöl
  • 6 TRP ätherisches Jasminöl
  • 6 TRP ätherisches Neroliöl
  • 5 TRP ätherisches Blutorangenöl
  • 5 TRP ätherisches Rosenöl
  • 5 TRP ätherisches Vanilleöl
  • 1 TRP ätherisches Vetiveröl
  • 1 TRP ätherisches Patchouliöl
  • 3 g getrocknete Kornblüten
  • 2 g getrocknete Goldmelisseblüten

1. Geben Sie das Salz in eine große Schüssel und fügen Sie die ätherischen Öle tropfenweise hinzu. Rühren Sie dabei alles mit einem Löffel gut um.

2. Fügen Sie die getrockneten Blüten hinzu und mischen Sie alles gut durch, bevor Sie das Salz in schöne Gläser umfüllen. Mit aufgelegtem Deckel 2 Wochen ruhen lassen, dann verschenken … oder selbst genießen.

Anwendung: Geben Sie 2 Handvoll Badesalz in das warme Badewasser.

Haltbarkeit: 1 Jahr, vegan

Mix & Match: Einfacher geht es kaum: Egal, ob Epsom-, Himalaja-, Meer- oder Black-Lava-Salz – mischen Sie 1 kg Salz mit 30–50 Tropfen ätherischem Öl. Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Düften: mal kristallklar mit Edeltanne und Spearmint, mal-holzig warm mit Rosmarin, Salbei, Sandelholz und Orange. Für individuelle Geschenke mischen Sie Black-Lava-Salz mit Salz vom Toten Meer oder aus dem Himalaja. Wer möchte, gibt 3–6 g getrocknete Blüten dazu.

"OCM"-Reinigungsöl

OCM steht für Oil Cleansing Method, die sanfte Reinigung der Haut mit Öl. Make-up und Schmutz werden so ganz besonders schonend entfernt. Im Winter ist diese Methode sehr zu empfehlen, denn die Haut trocknet nicht aus und bekommt einen wunderschönen Glow.

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Für 2 Gläser à 50 ml:

  • 45 ml Aprikosenkernöl
  • 50 g Avocadoöl
  • 5 ml Rizinusöl
  • 5 TRP ätherisches Rosenöl
  • 3 TRP ätherisches Rosengeranienöl
  • 2 TRP ätherisches Ylang-Ylang-Öl

    1. Geben Sie alle Öle in einen Glasbecher und rühren Sie die Mischung mit einem Glasstab langsam durch.

    2. Füllen Sie die Ölmischung in 2 Flaschen und verschließen Sie die Flaschen jeweils mit einer passenden Pipette.

    Anwendung: 

    1. Verreiben Sie 1 EL Öl mit beiden Händen im feuchten Gesicht und massieren Sie es 2 Minuten mit kreisenden Bewegungen ein. Verteilen Sie dabei das Öl über das ganze Gesicht. Problemzonen wie Nasenflügel, Schläfen und Kinn lassen Sie eine Extraportion zukommen.

    2. Tauchen Sie einen Waschlappen in sehr warmes Wasser, wringen Sie ihn aus und entfernen das Öl mit sanften Bewegungen. Wenn Sie Zeit haben, legen Sie den warmen Waschlappen einen Moment auf das Gesicht, das entspannt, und die Wärme öffnet die Poren.

    3. Wiederholen Sie diesen Vorgang, er hat eine sehr beruhigende Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Nach 2-3 Durchgängen sollte das Öl vollständig entfernt sein.

    Haltbarkeit: 9 Monate, vegan

    Mix & Match: Die Grundlage für die "Oil Cleansing Method" ist Rizinusöl, es reinigt und beruhigt die Haut. Wichtig ist die Menge - in zu hoher Konzentration wirkt Rizinusöl eher austrocknend. Folgende Mengen werden empfohlen: Für ölige Haut: ca. 20-30 % Rizinusöl (d. h. 30 g pro 100 ml fertiges Öl) Für normale Haut: ca. 15-20 % Für trockene Haut: ca. 5-10 % Aprikosenkernöl kann durch Mandelöl ersetzt werden.

    Hands Up for Snow (Handsalbe)

    Eine cremige Handsalbe, die frisch und winterlich nach Orange und Pfefferminze duftet. Heilende Kräuter und pflegendes Babassuöl pflegen die Hände streichelweich.

    Vorbereitungszeit: 2 Wochen (Heilkräutermazerat) + Zubereitungszeit: 20 Minuten

    Für 2 Gläser à 50 ml:

    • 15 g Bienenwachs
    • 35 g Mandelöl
    • 30 g Heilkräutermazerat*
    • 15 g Babassuöl
    • 3 TRP ätherisches Rosmarinöl
    • 3 TRP ätherisches Orangenöl
    • 2 TRP ätherisches Sandelholzöl
    • 1 TRP ätherisches Pfefferminzöl

    Für das Heilkräutermazerat:

    • 4 g Kamillenblüten
    • 4 g Arnikablüten
    • 4 g Calendulablüten
    • 250 ml Olivenöl

      1. Zuerst stellen Sie das Kräutermazerat her: Füllen Sie dazu die Blüten in ein trockenes Glas. Bedecken Sie sie mit Olivenöl, rühren Sie gut mit einem Löffel um und drücken Sie die Blüten mit dem Löffel nach unten. Stellen Sie sicher, dass die Blüten vollständig mit Olivenöl bedeckt sind.

      2. Stellen Sie das Glas 2 Wochen an einen ruhigen Ort. Überprüfen Sie das Öl mehrmals täglich und schwenken Sie das Glas.

      3. Nach 2 Wochen filtern Sie die Blüten mit einem feinmaschigen Metallsieb ab. Lassen Sie das Öl 1 weiteren Tag stehen und sieben Sie dann eventuelle Blütenreste und Sedimente mithilfe eines Teefilters ab. Füllen Sie das Öl in eine Flasche aus Braunglas.

      4. Für den Handbalsam lassen Sie das Bienenwachs mit dem Mandelöl in einem Glasbecher im Wasserbad schmelzen. Nehmen Sie dann den Becher aus dem Wasserbad und geben Sie das Kräutermazerat dazu. Rühren Sie alles gut um und lassen Sie die Masse etwas abkühlen, aber nicht fest werden lassen.

      5. Geben Sie zuletzt die ätherischen Öle hinzu, mischen Sie alles gut durch und füllen Sie die Salbe in kleine Gläser um. 

      Anwendung: Cremen Sie Ihre Hände mehrmals täglichmit der Salbe ein.

      Haltbarkeit:  6 Monate

      Mix & Match: Anstelle eines Kräutermazerates können Sie auch ein Duftmazerat herstellen, aus Vanilleschote, Lavendel und Rose.

      Buchtipp: "Natürlich schön im Winter"

      Buchtipp

      Eine Pflege, die nicht nur schön, sondern auch glücklich macht? Cremes, die Sie selbst herstellen können? In "Natürlich schön im Winter" finden Sie beides! In ihrem Buch zeigt Dr. Christina Kraus, Apothekerin und Gründerin des Online-Shops "Greenglam", Rezepte für Ihre individuelle Körperpflege. So entstehen schon mit ganz einfachen, natürlichen Zutaten Gesichtscreme, Bodylotion, Shampoo, Deo oder Peeling für die besonderen Bedürfnisse der Haut im Winter.

      Naturkosmetik mal selber herstellen: "Natürlich schön im Winter", EMF-Verlag, 15,99 Euro


      © Fotos: Nadja Buchczik


      IVAs Blog

      Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA über alles, was sie bewegt.

      LESEN
      Gewinnspiele

      Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

      Mitmachen