DIY: Origami-Lampe basteln

Lust auf Falten? Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung basteln Sie einen verspielten Origami-Lampenschirm für Ihre Wohnung.

"Shining Star" für's Wohnzimmer

Für diese Lampe werden einzelne Ornamente gefaltet und mit Satinband zu Reihen verbunden. Die benötigte Anzahl variiert je nach Lampenschirmdurchmesser und Größe der Ornamente. Hier sind es zwölf Reihen mit jeweils sechs Ornamenten. Die Einzelteile sind im Nu gefaltet, das Zusammenfügen braucht etwas Fingerspitzengefühl.

Motivgröße & Material

Motivgröße: ca. 20 cm

Material:

  • 72 Faltblätter, 10cm x 10cm
  • 2 Lampenschirm-Drahtringe, Durchmesser: 20 cm
  • Lampeninstallation (mit Energiesparlampe)
  • Satinband, 3 mm breit, 24x40 cm lang
  • Lösungsmittelhaltiger Alleskleber
  • transparentes, doppelseitiges Klebeband, 6 mm breit
  • Schere
  • Wäscheklammern

Buchtipp

Origami ist eine traditionelle japanische Kunst, bei der aus einfachen, meist quadratischen Blättern beeindruckende dreidimensionale Tiere, aber auch Kunstwerke oder Wohnaccessoires erschaffen werden – nur durchs Falten. Armin Täubner stellt Modelle vor, die auch für Falt-Laien funktionieren. Sein Buch "Origami Wohndesign" ist im Frech Verlag erschienen und kostet ca. 20 Euro.


© Fotos: PhotoSG/Fotolia; Frech Verlag


IVAs Blog

Netzfundstücke, Hilfreiches, Schönes: Hier schreibt IVA, über alles was sie bewegt!

LESEN
Gewinnspiele

Aktuelle Gewinnspiele aus den Bereichen Beauty, Mode, Reise und Design!

Mitmachen